Alschbach: Heckenbrand mobilisiert erneut Feuerwehr

Alschbach : Heckenbrand mobilisiert erneut Feuerwehr

Die Feuerwehr Blieskastel wurde am Sonntagnachmittag erneut zu einer brennenden Thuja-Hecke an einem Gebäude alarmiert. Am Ende der Talstraße in Alschbach hatte eine Thuja-Hecke aus unbekannter Ursache Feuer gefangen.

Da anfänglich gemeldet wurde, dass sich die brennende Hecke direkt am Gebäude befand und die Flammen auf das Gebäude überzugreifen drohen, wurden die Löschbezirke Blieskastel-Mitte und Webenheim alarmiert. „Glücklicherweise konnte das Feuer mit einem Gartenschlauch durch die Bewohner noch vor Eintreffen der Feuerwehr eingedämmt werden. Unter Vornahme eines C-Schlauches wurde der Brand mit Wasser des Blieskasteler Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeuges abgelöscht“, teilt Wehrsprecher Marco Nehlig mit. Die Einsatzkräfte kontrollierten mit Hilfe einer Wärmebildkamera die Brandstelle um die Hecke. Für die 18 Wehrleute mit dem Einsatzleitwagen, dem Löschgruppenfahrzeug und der Drehleiter war der Einsatz nach 45 Minuten beendet. Die Kameraden aus Webenheim konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung