1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Haus des Bürgers kann jetzt barrierefrei betreten werden

Haus des Bürgers kann jetzt barrierefrei betreten werden

Der barrierefreie Zugang am Haus des Bürgers ist fertig gestellt. Wie die CDU Blieskastel mitteilt, gehe damit ein großer Wunsch in Erfüllung. Denn die Mobilität für Jung und Alt in der Altstadt sei ein CDU-Schwerpunktthema der vergangenen Monate.

"Gerade das Haus des Bürgers mit dem Bürgerbüro und der Touristinformation waren für uns ein Schlüsselprojekt in Sachen Barrierefreiheit", sagte der Vorsitzende der CDU Blieskastel , Holger Schmitt. Mit dem barrierefreien Zugang sei ein weiterer Schritt für mehr Mobilität der Generationen in der Altstadt getan. "Neben kurzen Wegen, guter Verkehrsanbindung, behinderten- und familienfreundlichen Parkplätzen und dem neuen, zeitgemäßen Busbahnhof wurde bereits viel erreicht." Konfliktpotenzial sehe die CDU weiterhin mit dem städtebaulichen Denkmalschutz: Denn Kopfsteinpflaster oder denkmalgeschützte Gebäudeeingänge mit Treppenstufen seien alles andere als ideal für Rollator oder Kinderwagen. Die CDU verfolge das Ziel, die Mobilität in der Altstadt für alle Generationen zu verbessern und auszubauen. Dank der erfolgreichen Kommunalwahl könne sie dies weiter vorantreiben.