1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Gunter Altenkirch spricht zu „Brauchtum um die Heilige Barbara“

Gunter Altenkirch spricht zu „Brauchtum um die Heilige Barbara“

Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt am heutigen Donnerstag, 4. Dezember, um 18 Uhr zum Vortrag: "Brauchtum um die Heilige Barbara" mit Volkskundler Gunter Altenkirch ins Pfarrheim, Im Dorf 83, nach Biesingen ein.

Bräuche um die Heilige Barbara werden im Saarland als Bergmannsbräuche gesehen. Die Heilige hatte schon im bäuerlichen Advent eine wichtige Rolle als Begleiterin der Sterbenden. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert lebten neben den Bergmannsbräuchen Teile der alten Bräuche weiter - als wichtige Totenbräuche. Geheimnisvoll waren Barbarakräuter, teils Giftkräuter, teils bittere Teesorten.

Die Heilige Barbara bot in der bäuerlichen Kultur ein wichtiges Trostpotenzial, das heute verloren gegangen ist. Zurzeit verschwinden mit dem Rückgang des Bergbaus auch die Bergmannsbräuche, wie die KEB weiter mitteilt.