1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Günter Becker bleibt CDU-Vorsitzender

Günter Becker bleibt CDU-Vorsitzender

Niederwürzbach. Große Einigkeit herrschte bei der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Niederwürzbach. Alle Wahlen endeten mit einstimmigen Ergebnissen. Alter und neuer Vorsitzender ist der CDU-Landtagsabgeordnete Günter Becker (Foto: SZ/ers). In seinem Rechenschaftsbericht ging Becker auf die Aktivitäten des Ortsverbandes in den letzten beiden Jahren ein

Niederwürzbach. Große Einigkeit herrschte bei der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Niederwürzbach. Alle Wahlen endeten mit einstimmigen Ergebnissen. Alter und neuer Vorsitzender ist der CDU-Landtagsabgeordnete Günter Becker (Foto: SZ/ers). In seinem Rechenschaftsbericht ging Becker auf die Aktivitäten des Ortsverbandes in den letzten beiden Jahren ein. Wie die CDU weiter mitteilt, seien die Kommunalwahlergebnisse für die Kandidaten der CDU sehr erfolgreich gewesen. Mit einer absoluten Mehrheit im Ortsrat stelle die CDU weiterhin den Ortsvorsteher. Mit vier Mitgliedern sei die CDU Niederwürzbach im Stadtrat vertreten. Uli Mauß gehöre dem Kreistag an. "Und mit mir als Landtagsabgeordneten ist die CDU Niederwürzbach damit auf allen politischen Ebenen im Land vertreten und die dominierende politische Kraft in unserem Heimatort", so Becker. Neubau der Würzbachhalle, Renovierung von Schule, Turnhalle und dem Haus der Feuerwehr seien untrennbar mit der CDU verbunden. Für die Zukunft stünden als Arbeitsschwerpunkte die nachhaltige Sanierung des Weihers, die Errichtung eines Mehrgenerationenhauses und der Erhalt oder der Neubau eines Einkaufsmarktes bereits fest.Die Neuwahlen brachten die einstimmige Bestätigung des bisherigen Vorstandes. Stellvertretende Vorsitzende sind Stephan Stemmler und Jürgen Kranscher. Neu hinzu gewählt wurde Dieter Klöckner. Der wiedergewählten Schatzmeisterin Uli Mauß wurde von den Kassenprüfern eine ausgezeichnete Kassenführung bescheinigt. Organisationsleiter bleibt Jörg Markquart, der von den Beisitzern Lothar Welsch und Patrick Hüther unterstützt wird. Schriftführer wurde erneut Martin Zäh. Weitere Beisitzer sind Günther Lang, Josef Welsch, Hans Stephan, Uwe Mayer, Gernot Schwarz, Michael Wons und Nicole Enders.

In seinem Schlusswort bedankte sich Günter Becker nochmals für die geleistete Arbeit und die Solidarität in den letzten Jahren. Er dankte vor allem der Jungen Union "für ihre großartige Unterstützung". Bei dieser Jugendorganisation brauche sich die CDU Niederwürzbach um die Zukunft keine Sorgen zu machen. red

Die CDU und der Ortsvorsteher laden alle Bürger von Niederwürzbach und Seelbach zum Neujahrsempfang für Sonntag, 9. Januar, um elf Uhr ins Haus der Feuerwehr ein.