1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Geschwister-Scholl-Schule in Blieskastel: Corona-Schuljahr endet

Geschwister-Scholl-Schule in Blieskastel : Ein erfolgreiches Schuljahr endet

Insgesamt war es ein erfolgreiches Jahr an der Gemeinschaftsschule in Blieskastel, das mit der Verabschiedung der Klassenstufe 10 in der letzten Schulwoche seinen Abschluss fand. Neu war nicht nur der Ablauf der Verabschiedung, sondern auch der Schulleiter.

Für Schulen war das letzte Schuljahr kein einfaches Jahr – auch die Geschwister-Scholl-Schule in Blieskastel sah sich der Herausforderung gestellt, die Corona-Krise bestmöglich für alle Interessengruppen gemeinschaftlich zu meistern. In einer aktuellen Mitteilung resümiert die Schule das letzte Schuljahr.

Zu Schuljahresbeginn konnte noch niemand damit rechnen, dass die letzten Schulwochen eine so große Herausforderung an Lehrkräfte, Schüler und Eltern stellen würde. So hatte das Schuljahr für die Geschwister-Scholl-Schule sehr erfolgreich begonnen: Auszeichnung mit dem Bildungspreis der Saarländischen Wirtschaft für das Engagement im Bereich der Digitalisierung, Rezertifizierung mit dem Berufswahlsiegel, Ernennung als MINT-freundliche Schule und den erstmaligen Gewinn eines saarländischen Lehrers beim Deutschen Lehrerpreis (Kategorie: Unterricht innovativ) und der Auszeichnung mit dem Digital-Sonderpreis der Vodafone Stiftung Deutschland in Berlin.

Der eingeschlagene Weg der Schule, sich als innovative und erfolgreiche Schule im Saarpfalz-Kreis zu positionieren, fand seine Fortführung. Als sich die Schule vor der großen Corona-Herausforderung befand, kam mit Sascha Matheis als neuer Schulleiter ein weiterer Impuls für die Schulentwicklung. Matheis, der aus dem Schulleitungsteam der Gemeinschaftsschule Saarwellingen in den Bliesgau wechselte, konnte bei der Verabschiedung der Abschlussschüler mit Freude verkünden, dass alle Schülerinnen und Schüler – trotz Corona – ihren Abschluss erfolgreich ablegen konnten. Besonders zu erwähnen ist die Übergangsberechtigung von 24 Schülerinnen und Schüler für die gymnasiale Oberstufe. Für das neue Schuljahr 20/21 blickt das Schulleitungsteam optimistisch in die Zukunft. Gerade im Bereich Medienbildung und Digitalisierung muss sich Schule schnell weiterentwickeln und an der Infrastruktur und der Medienqualifizierung arbeiten.

Zur Verbesserung der digitalen Infrastruktur der Schule trägt zur Freude der Schulgemeinschaft die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG bei, die 1000 Euro für die digitale Lerninfrastruktur zur Verfügung stellt.

Diese richtungsweisende Initiative durch die VRB Saarpfalz wurde neben Sascha Matheis als neuer Schulleiter, auch durch Günter Schales (Organisationsleiter) und Mathias Glahn (Didaktikleiter) mit Freude bei der Scheckübergabe begrüßt.