1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Geschwindigkeitstafel in Biesingen hat sich bewährt

Biesingen : Geschwindigkeitstafel hat sich bewährt

Die Biesinger Ortsräte diskutierten auch über den Hochwasserschutz und eine neue Boule-Anlage.

Die vor zwölf Monaten angeschaffte Geschwindigkeitstafel mit Solarbetrieb hat sich bewährt. Dies stellte der Ortsrat Biesingen in seiner Abschluss-Sitzung im Feuerwehrhaus fest. „Eine zweite Tafel wäre bei dem vielen Durchgangsverkehr angebracht und sinnvoll“, regte Wolfgang Vogelgesang (SPD) an. Darüber soll im März beraten werden. Die Kosten in Höhe von 2300 Euro kommen erneut aus dem Budget.

Teilweise ausgebaut werden die Gehwege entlang der B 423, die Bürgerinitiative B 423 Biesingen um Franz Jost habe die Unterschriftenliste mittlerweile an den Landrat übergeben (wir berichteten). Zum Hochwasserschutz und der Überlastung von Abwasserkanälen im Ort bei Starkregen gaben Ortsvorsteherin Annette Weinmann (SPD) und Christof Harz (CDU) nähere Erläuterungen. Einig war sich das Gremium, dass eine Starkregen-Risiko-Karte erstellt werden soll. Annette Weinmann informierte, dass an der Grillhütte beim Heim des OGV eine Boule-Anlage das Angebot bereichern werde. „Der heimische Bauunternehmer Rupert Breyer wird diese Anlage erstellen, unterhalten und dazu das Gelände auf eigene Kosten neu anlegen“, freute sich die Ortsvorsteherin über die Aufwertung in der Dorfmitte.

Abschließend, so wurde mitgeteilt, kann der FV Biesingen seinen Kunstrasenplatz im Günter-Müller-Sportpark renovieren, dies im Jahr seines 100-jährigen Bestehens. Neben der Stadt mit einem Zuschuss von 40 000 Euro seien weitere Zuschüsse zu erwarten. Zum Jahresabschluss dankte die Biesinger Ortsvorsteherin Annette Weinmann dem Ortsrat für die vorzügliche Zusammenarbeit, im Interesse des Ortes seien alle Beschlüsse einstimmig erfolgt.

www.blieskastel.de