Feuerwehr löschte brennende Heuballen

Feuerwehr löschte brennende Heuballen

Brenschelbach/Altheim. Rund 18 000 Euro Schaden entstand in der Nacht zu Donnerstag durch einen Brand, der aus bisher ungeklärter Ursache auf einem Lagerplatz für Heuballen auf einem Feld zwischen Brenschelbach und Altheim ausgebrochen war. Gegen 23 Uhr wurden die Feuerwehren Brenschelbach, Altheim, Böckweiler, Blieskastel-Mitte, Biesingen und Breitfurt alarmiert

Brenschelbach/Altheim. Rund 18 000 Euro Schaden entstand in der Nacht zu Donnerstag durch einen Brand, der aus bisher ungeklärter Ursache auf einem Lagerplatz für Heuballen auf einem Feld zwischen Brenschelbach und Altheim ausgebrochen war. Gegen 23 Uhr wurden die Feuerwehren Brenschelbach, Altheim, Böckweiler, Blieskastel-Mitte, Biesingen und Breitfurt alarmiert. Mit vier Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr begannen die Wehrleute mit der Brandbekämpfung. Unterstützt durch einen Teleskoplader eines benachbarten landwirtschaftlichen Betriebes, wurde das Heu auseinander gezogen und die Glutnester abgelöscht, wie die Wehr mitteilt. Die Lagerhalle wurde zerstört. Um 2.30 Uhr beendeten die 60 Wehrleute den Einsatz. ert

Mehr von Saarbrücker Zeitung