Feuerwehr löscht brennenden Kleintraktor in Altheim

Altheim : Feuerwehr löscht brennenden Kleintraktor

Die Blieskasteler Löschbezirke Böckweiler und Pinningen wurden am Samstag um 12.06 Uhr zu einem brennenden Traktor nach Altheim alarmiert. Ein kleiner Traktor, der als Kettenfahrzeug für die Landwirtschaft ausgelegt war, hat aufgrund ungeklärter Ursache Feuer gefangen.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte stand das kleine Kettenfahrzeug bereits in Vollbrand. Umgehend wurde durch die Böckweiler Einsatzkräfte unter Atemschutz ein umfangreicher Löschangriff aufgebaut. Die Wehrleute aus Pinningen unterstützten den Löschbezirk Böckweiler. „Dank der 2500 Liter Wasser, das unser Löschfahrzeug an Bord hat, war es direkt möglich, einen schlagkräftigen Löschangriff aufzubauen, unterstützt wurden wir durch die Kameraden aus Pinningen“, so der Einsatzleiter Jens Meyer aus Böckweiler. Zur Brandbekämpfung verwendeten die beiden Atemschutz-Angriffstrupps der Löschbezirke für die Löscharbeiten ein Sonderrohr. Innerhalb weniger Minuten war das Feuer unter Kontrolle. Das Kettenfahrzeug wurde anschließend komplett abgelöscht und mit der Wärmebildkamera nochmalig kontrolliert. Für die zwölf Feuerwehrleute, die mit den beiden Löschgruppenfahrzeugen aus Böckweiler und Pinningen ausgerückt waren, war der Einsatz nach fast anderthalb Stunden beendet, teilt Wehrsprecher Marco Nehlig abschließend mit.