1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Fahrrad-Tag der Geschwister-Scholl-Schule

Zum Schutz der Umwelt : Ein Fahrrad-Tag mit schöner Belohnung

Das Thema Nachhaltigkeit spielt an der Geschwister-Scholl-Schule in Blieskastel eine gewichtige Rolle.

Nachhaltigkeit ist ein Begriff, der aktuell sehr gefragt ist, geht es doch auch bei ihm um die großen Themen wie Schutz der Umwelt und Schonung von Ressourcen durch einen sorgsamen Umgang mit ihnen.

An der Blieskasteler Geschwister-Scholl-Schule läuft derzeit das Projekt „Schülerinnen und Schüler für Demokratie, Toleranz und Nachhaltigkeit (D,T, N)“ mit dem Verein Saarpfalzkultur. Er hat seinen Sitz in St. Ingbert. Dazu passte bestens der kürzlich veranstaltete Fahrrad-Tag der Schule. Das umweltgerechte Erreichen der Schule mit dem Rad stand naturgemäß im Vordergrund. Die Zahl der Teilnehmerinnen und war groß, alle Klassen beteiligten sich an der Aktion.

Die Klassen 9b und 5b hatten am Ende die Nase vorn in Sachen Fahrrad, lässt der Verein Saarpfalzkultur wissen.

Für die mittlere Entfernung vom jeweiligen Wohnort zur Schule gab es Punkte. Innerhalb von Blieskastel gab es einen Punkt, wer allerdings aus Ensheim kommt, erhielt neun Punkte, um hier nur zwei Beispiele zu nennen:

 Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b der Blieskasteler Geschwister-Scholl-Schule genossen den Aktionstag des Erlebnispädagogischen Zentrums Saar im Homburger Wald oberhalb der Schlossberghöhlen.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b der Blieskasteler Geschwister-Scholl-Schule genossen den Aktionstag des Erlebnispädagogischen Zentrums Saar im Homburger Wald oberhalb der Schlossberghöhlen. Foto: Daniel Peters

Die Klasse 9b gewann mit 44 Kilometern und 30 Punkten die Wertung der am meisten gefahrenen Kilometer. Die Wertung der höchsten Teilnehmerzahl holte sich mit 38,9 Prozent die 5b. Als Preis winkte jeweils eine Fahrt nach Homburg, wo über den Schlossberghöhlen das Erlebnispädagogische Zentrum Saar (EPZ) im Wald zu einem erlebnispädagogischen Tag mit qualifizierten Fachkräften eingeladen hatte. Der Preis wurde durch finanzielle Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie ermöglicht. Schließlich sollen die Schülerinnen und Schüler auch auf diesem Wege motiviert werden, den eingeschlagenen Nachhaltigkeits-Weg weiter zu gehen. „Der Fahrrad-Tag an unserer Schule war ein voller Erfolg“, erklärte Ethik- und Musiklehrer Daniel Peters, der auch D, T, N-Projektleiter an der Geschwister-Scholl-Schule ist. Man habe durch gemeinschaftsbildende Maßnahmen und Spiele die Klassengemeinschaft weiter gestärkt und persönliche Hürden untereinander abbauen können. „So ein schöner Tag“, meinte am Ende eines der Mädchen, erzählte Peters.