1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Erwachsene und Kinder sangen für behinderten Lars

Erwachsene und Kinder sangen für behinderten Lars

Knapp 500 Euro brachte der Auftritt einer neunköpfigen Musikgruppe in Altheim zugunsten des schwerbehinderten Lars ein. Auf die Beine gestellt hatte die Hilfsaktion der Blieskasteler Schutzengelverein.

484,98 Euro zugunsten der Schutzengel-Hilfsaktion für Lars brachte der Auftritt der neunköpfigen Musikgruppe auf dem Altheimer Weihnachtsmarkt. Der Junge kam als Frühgeborener schwerbehindert zur Welt. Die sieben Sängerinnen und die beiden Gitarristen Till Liedtke und Tim Lambert hatten unter der Leitung von Hanna Ast und auf Initiative von Karla Kiefer vier Wochen geprobt. Vor einer stattlichen Zuschauerzahl sangen sie Weihnachtslieder, darunter "Jingle Bells", "Winter Wonderland", "Swing Low", aber auch das Lied "In der Weihnachtsbäckerei", bei der sie von Kindern begleitet wurden. Das "Halleluja", gespielt und gesungen von den Instrumentalisten sowie Lovos mit der Sängerin Hanna, erntete ebenfalls viel Beifall. Seit 27 Jahren ist der Weihnachtsmarkt in der Dorfmitte im Schatten der Dorfkirche St. Andreas eine wichtige Veranstaltung im Leben des 600-Seelen-Dorfes. Mit dabei sind viele Helfer des SV Altheim mit AH und aktiven Spielern, dem Heimat- und Kulturverein, dem Jugendclub und Steffi Petralli aus dem Dorf, die ein reichhaltiges Angebot, darunter Pizza und Flammkuchen, Kürbissuppe oder Wildgulaschsuppe, an zwei Tagen den zahlreichen Gästen offerierten.

Wie Klaus Port vom Schutzengelverein Blieskastel, dem Initiator der Hilfsaktion für den Jungen aus Rohrbach, mitteilte, seien mittlerweile rund 15 000 Euro zusammen gekommen. Ziel sei es, den mit 45 000 Euro veranschlagten Senkrechtaufzug für die dreistöckige Wohnung Mitte nächsten Jahres zu kaufen und der Familie in Rohrbach zur Verfügung zu stellen, wie Klaus Port abschließend berichtete.