| 19:15 Uhr

Erster Saarländischer Theatercocktail

 Auch Maskentheater wird in Lautzkirchen gezeigt. Foto: Udo Steigner
Auch Maskentheater wird in Lautzkirchen gezeigt. Foto: Udo Steigner FOTO: Udo Steigner
Lautzkirchen. Ein neues Programm widmet sich dem künstlerischen und kulturellen Potenzial der Region. red

Die freie Kunstschule Saarpfalz Artefix Homburg lädt in Kooperation mit dem Kulturstammtisch Blieskastel und dem TV Lautzkirchen alle Theaterbegeisterten und die, die es noch werden möchten, vom morgigen Freitag bis kommenden Sonntag zum 1. Saarländischen Theatercocktail nach Blieskastel-Lautzkirchen ein. Auf der Freilichtbühne des Turnvereins Lautzkirchen, Im Imgestal, werden an drei Tagen sechzehn verschiedene Theaterstücke präsentiert. Die Akteure, Kinder, Jugendliche, junge und ältere Erwachsene zeigen hier ihr Können in einem fantastischen Theatercocktail an Tanztheaterstücken, Krimis, Dramen, Historienspiele, Improvisationstheater und Collagen. Vielfältig und bunt. Die Gruppen, hauptsächlich aus dem Saarpfalzkreis, haben die Stücke nicht nur einstudiert, sondern zum großen Teil selbst geschrieben. Der Eintritt zu allen Aufführungen ist frei. Boxen für freiwillige Spenden stehen bereit, von denen die Honorare finanziert werden und auch das Preisgeld für das vom Publikum gewählte beste Stück gezahlt wird. Wer mit wählt, kann einen Gutschein für einen Kunstkurs bei Artefix gewinnen. Außerdem gibt es am Sonntag zum Abschluss der Veranstaltung noch einen Workshop zum Thema Improvisationstheater, bei dem jeder, der Lust hat, mitmachen kann. Für das leibliche Wohl sorgt der TV Lautzkirchen, auf dessen Gelände das Theaterspektakel stattfinden wird. Der ein weiterer Kooperationspartner, der Kulturstammtisch Blieskastel, unterstützt tatkräftig. Das Projekt "Saarländischer Theatercocktail" findet im Rahmen von "Kultur+ im Saarpfalz-Kreis" statt und wird gefördert in "Trafo - Modelle für Kultur im Wandel", eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes, und durch den Saarpfalz-Kreis in Kooperation mit Saarpfalzkultur.