Ein Lustspiel um die Lust

Ein Lustspiel um einen Piloten auf ehelichen Abwegen präsentiert die Theatergruppe Groß und Klein aus Pinningen ihren Zuschauern. Am kommenden Samstag ist Premiere im Altheimer Sportheim. Die Proben laufen auf Hochtouren und versprechen beste Unterhaltung.

Die Theatergruppe Groß und Klein aus Pinningen geht in den Endspurt zur Aufführung ihres neuen Stücks "Der Teufel liest auch Kleinanzeigen ". Am Samstag, 7. Januar, 20 Uhr, und am Sonntag, 8. Januar, 17 Uhr, wird im Altheimer Sportheim für die Komödie in zwei Akten auch das Bühnenbild stehen und sich der Vorhang heben. Nachdem im Juli das Lustspiel ausgewählt worden war, probt die neunköpfige Laientruppe bereits seit der Altheimer Martinikirmes im November regelmäßig. Regie führen sie gemeinsam. Sie wünschen sich, dass an beiden Abenden noch Stühle in den Saal getragen werden müssen und dass das Publikum genauso viel Spaß hat wie sie beim Üben. Die Geschichte spielt im Haus des Lufthansa-Piloten Marcel von Hohenstein. Da die Fluglotsen gerade streiken und Marcels Frau mit ihren Canasta-Damen in Sylt verweilt, findet dieser seine ganz persönliche "Streik-Versüßung" in der reizenden Stewardess Natalie. Als plötzlich Marcels Nachbar Alfons Weidenhelfer - "vielseitig interessierter Hobbyforscher" - im vermeintlich leer stehenden Haus der von Hohensteins auftaucht und viele illustre Charaktere zum Treffpunkt der Gleichgesinnten kommen, wird es richtig spannend. Und natürlich kehrt Ehefrau Gracia auch noch vorzeitig nach Hause zurück. Turbulente Eifersuchtsszenen, jede Menge Verwirrungen und überraschende Wendungen - es ist eine Komödie, bei der die Zuschauer garantiert Tränen lachen werden. Eine Premiere ist bei der Laienspielgruppe noch zu vermelden. Erstmals ist die 29-jährige Nicole Allgayer mit auf der Bühne und ist kurzfristig eingesprungen, da eine Darstellerin erkrankt war. Auch ist Tim Lambert erstmals in der "großen Gruppe" mit von der Partie. Er gehört aber schon seit Jahren zur Nachwuchsgruppe und war in mehreren Aufführungen aufgetreten. Eintrittskarten für die Aufführungen des Stückes von Bernd Spehling sind im Vorverkauf bei den Bäckereifilialen im Altheimer Bickenalb-Center und in Peppenkum zu bekommen. Telefonisch können Karten zudem bei Sabine Fischer, Telefon (0 68 44) 10 10, auch über Anrufbeantworter bestellt und zurückgelegt werden. An der Abendkasse können sie dann abgeholt werden. Eine weitere Aufführung folgt während der 31. Gersheimer Theaterwoche am Sonntag, 22. Januar, um 16 Uhr im Gersheimer Kulturhaus.