Ein Fest der Kreativität

Blieskastel. Zum 18. Mal schon veranstaltet die Freie Kunstschule Artefix in Blieskastel - und seit 2008 in Kooperation mit der Stadt Blieskastel - die Saarpfälzische Sommerakademie. Offenbar hat dieses Festival der Kreativität und schönen Künste nichts von seiner Anziehungskraft eingebüßt

Blieskastel. Zum 18. Mal schon veranstaltet die Freie Kunstschule Artefix in Blieskastel - und seit 2008 in Kooperation mit der Stadt Blieskastel - die Saarpfälzische Sommerakademie. Offenbar hat dieses Festival der Kreativität und schönen Künste nichts von seiner Anziehungskraft eingebüßt. Helge Baer, Initiatorin der Sommerakademie und in diesem Jahr wieder engagierte Organisatorin, ist begeistert: "Bereits vier Wochen nach Erscheinen des Veranstaltungsprogramms sind 511 Anmeldungen eingegangen!" Von den über drei Wochen verteilten 55 Kursen für Erwachsene sind folgende Kurse ausgebucht: Basis-Zeichen und Basis-Malerei, Porträtieren, Freie Malerei bei Irmgard Weber in allen drei Wochen (in den Kursen von Cornelia Lenartz gibt es noch Plätze), die erste von drei Wochen Digitale Fotografie, beide Keramikwochen, der neu installierte Kurs Holzplastik, Batik und beide Wochen in der Goldschmiedewerkstatt. In den Kursen Filzen und Illustration gibt es jeweils noch einen Platz, ebenso in der mittleren Woche Steinbildhauerei. Bei den Kindern und Jugendlichen sieht es noch besser aus. Hier ist nur die mittlere Woche Steinbildhauerei ausgebucht und im Kurs "Malen & Zeichnen" ist noch ein Platz frei. Die Saarpfälzische Sommerakademie findet in den ersten drei Wochen der saarländischen Sommerferien statt, das ist ab 13. Juli. Das Finale ist am Freitag, 31. Juli, mit Ausstellungen, Vorführungen und einer langen italienischen Nacht, die in der Innenstadt beginnt und im Park des Klosters mit einer Riesenparty endet. Programme mit den Kursangeboten liegen in den Rathäusern, der Kreisverwaltung und in verschiedenen Geschäften von Blieskastel aus, können auch auf Wunsch zugeschickt werden. Wer über Zugang zum Internet verfügt, kann sich unter www.artefix.de das Programm als pdf-Datei herunterladen. Auch der Stand der Anmeldungen und der noch freien Plätze ist hier zu sehen. Und auch die Anmeldung selbst kann online erfolgen. redInfo: Tel. (06842) 9 26-13 28 oder Tel. (06842) 53 82 06.