Polizeibericht: Durch gefährliche Überholmanöver ins Visier geraten

Polizeibericht : Durch gefährliche Überholmanöver ins Visier geraten

Viel Arbeit hatte die Blieskasteler Polizei in den vergangenen Tagen. Wie die Beamten am Wochenende mitteilten, kam es am frühen Samstagnachmittag auf der Landstraße 105, von Mimbach in Richtung Breitfurt, und danach nochmals vor Bliesdalheim zu mehreren gefährlichen Überholmanövern. Ein schwarzer VW Passat überholte bei starkem Regen gleich mehrere Pkw an unübersichtlichen Stellen und trotz Gegenverkehr. Andere Verkehrsteilnehmer wurden durch die gefährliche Fahrweise konkret gefährdet.

Am Donnerstag, 31. August, wurde in der Zeit zwischen 9 und 11.30 Uhr ein Mädchenrad im Bereich des Anwesens Alte Chaussee 38 in Blieskastel gestohlen. Zum Tatzeitraum war das Fahrrad unverschlossen vor dem Anwesen abgestellt. Bei dem Rad handelt es sich um ein himmelblaues Mountainbike. Das Rad verfügt über neuwertige Mäntel sowie schwarze  Schutzabdeckungen aus Plastik.

In der Nacht zum Sonntag beschädigte ein Unbekannter auf dem Paradeplatz einen VW Golf im Bereich des vorderen rechten Kotflügels sowie der rechten Tür und öffnet die Ventile der beiden rechten Reifen.In der Nacht zum Sonntag wurde im Bereich der Haustürtreppe eines Hauses in der Bezirksstraße in Niederwürzbach ein Feuer gelegt. Der Brand wurde entdeckt und konnte ohne Eingreifen der Feuerwehr abgelöscht werden.

Hinweise in allen Fällen bei der Polizei, Tel. (0 68 42) 92 70.

Mehr von Saarbrücker Zeitung