1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Drei Corona-Verdachtsfälle an den Bliestal Kliniken in Lautzkirchen

Patienten wurden isoliert : Corona-Krise: Verdachtsfälle an Bliestal-Kliniken

Nach Informationen unserer Zeitung gibt es an den Bliestal-Kliniken in Lautzkirchen drei Verdachtsfälle auf das Corona-Virus. Aus dem Umfeld der Klinik war zu hören, es gebe derzeit überall Verdachtsfälle, die sich einer Testung auf Covid 19 unterziehen müssten.

Nach Informationen unserer Zeitung sind die drei Verdachtsfälle derzeit isoliert untergebracht, man warte das Testergebnis ab. Es handelt sich wohl nicht um Beschäftigte der Klinik, sondern um drei Patienten. Es sei absolut kein Anlass zur Besorgnis gegeben, die drei Patienten warteten in Isolation auf die Testergebnisse, heißt es weiter. Die Reha-Kliniken stünden in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises, welches derzeit ebenfalls noch keine Probleme sehe. In der Lautzkircher Fachklinik seien derzeit nicht einmal Mundschutz oder Schutzkleidung vorgeschrieben, wie man unserer Zeitung von Seiten der Klinikleitung versicherte.

Anfang der Woche hatten Angehörige von Patienten kritisiert, dass andere Patienten der Einrichtung über das Wochenende das Haus verlassen hätten. Die Klinikleitung hatte darauf hingewiesen, dass man dies den Patienten nicht verwehren könne (wir berichteten).