Feuerwehr Blieskastel Mit Blaulicht und Martinshorn zur Übung

Blieskastel/Webenheim · Die Löschbezirke der Stadt Blieskastel führten mit ihren Jugendwehren am Wochenende eine Großübung auf dem Bauernfestgelände in Webenheim durch.

Tobias Towae und Fabio Hennrich vom Löschbezirk Biesingen löschen im Rahmen der Großübung hinter der Reithalle einen Flächenbrand wie bei einem richtigen Einsatz.

Tobias Towae und Fabio Hennrich vom Löschbezirk Biesingen löschen im Rahmen der Großübung hinter der Reithalle einen Flächenbrand wie bei einem richtigen Einsatz.

Foto: Erich Schwarz

Pünktlich um 10.30 Uhr hörte man am Samstagmorgen das Kommen durch den lauten Schall der Martinshörner: Mit hoher Geschwindigkeit kamen die Feuerwehrfahrzeuge der Löschbezirke der Stadt Blieskastel durch den Bauernfestweg in der Nähe der Reithalle an, um ihre Großübung zu beginnen. Staubwolken stiegen in die Höhe. Dann sprangen die Jugendwehrleute unter Begleitung aktiver Wehrleute aus den Autos, stellten sich in Reih und Glied auf und erhielten die Einsatzaufträge.