1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Die Kammerzofe plaudert aus dem Nähkästchen

Die Kammerzofe plaudert aus dem Nähkästchen

(red) Das Frauenbüro lädt alle Frauen aus Blieskastel am Freitag, 23. Juni, oder am Donnerstag, 31. August, zur Stadtführung nur für Frauen ein. Informationen gibt Kammerzofe Henrietta, die seit 1773 im Dienste der Gräfin Marianne von der Leyen ist. Sie nutzt die Abwesenheit ihrer Herrschaft, um aus dem Nähkästchen zu plaudern. Bei einem Rundgang durch die Barockstadt erzählt Henrietta von der Entwicklung der Stadt und vom Leben am Hofe der gräflichen Familie. Sie lässt die glanzvollen Zeiten wieder aufleben und weiß von so manchen Geheimnissen zu berichten. Die Zofe am Hofe erzählt, warum es damals besser war, die Bekanntschaft von "Meister Hans" zu vermeiden und was eine modische Signalflagge mit geheimen Botschaften auf sich hatte. Ferner erfahren die Gäste von der abenteuerlichen Flucht der Gräfin vor den französischen Revolutionstruppen und wie wichtig es damals war, die passende Garderobe zu jeder Gelegenheit zu haben. Am Schluss der Führung wird Kammerzofe Henrietta das größte Geheimnis der Geschichte verraten, wie sie die stürmischen Zeiten überstanden hat und 300 Jahre alt geworden ist. Die Stadtführung nur für Frauen "Eine Zeitreise mit der Kammerzofe Henrietta" ist kostenlos. Treffpunkt: 16.30 Uhr am Paradeplatz am Eingang zum Rathaus I.

Infos bei der Kommunalen Frauenbeauftragten Sandy Will unter Tel. (0 68 42) 926-13 25. Anmeldung im Servicecenter der Stadt Blieskastel ist erforderlich unter Tel. (0 68 42) 926-13 14.