Der FC Bierbach steigt nicht in die Landesliga auf

Der FC Bierbach steigt nicht in die Landesliga auf

Die Fußballer des FC Bierbach aus der Bezirksliga Homburg haben den Aufstieg in die Landesliga Ost verpasst. Die Elf von Trainer Klaus Kunz trennte sich am Sonntag in der Relegation in St. Wendel vom TuS Nohfelden, Vize-Meister der Bezirksliga St. Wendel, mit 2:2. Vor 400 Zuschauern hatte Henrik Sostmann (15., 47.) die Bierbacher zwei Mal in Führung gebracht. Den jeweiligen Ausgleich besorgten Fabian Scholler (38.) sowie Frederik Staudt (82.). "Wir haben besser gespielt als vier Tage zuvor beim 0:2 gegen den SV Holz-Wahlschied. Leider haben wir es nicht geschafft, nach unseren Führungen nachzulegen. Wie schon in der regulären Runde hat es in Sachen Chancenverwertung nicht gepasst", meinte Kunz. Dennoch sei es ein guter Abschluss gewesen. Man werde in der neuen Spielzeit noch mal angreifen.

Der TuS Nohfelden trifft nun morgen um 19 Uhr in Tholey im alles entscheidenden Spiel auf den SV Holz-Wahlschied und muss unbedingt gewinnen, um aufzusteigen. Dem Vize-Meister der Bezirksliga Neunkirchen würde dagegen bereits ein Unentschieden reichen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung