Das große Ziel: Dorffest-Gewinn für Würzbach

Das große Ziel: Dorffest-Gewinn für Würzbach

Niederwürzbachs Ortsvorsteherin Petra Linz hat die Bewerbung bei SR3-Wettbewerb abgegeben.

Ortsvorsteherin Petra Linz hat sich bei SR 3 Saarlandwelle für "Wir verschenken ein komplettes Dorffest mit Heino als Bühnenakt" beworben. Diese Bewerbung wurde, so teilt es Linz in einer Pressemitteilung mit, von SR 3 Saarlandwelle zum Anlass genommen, Niederwürzbach als einen von neun saarländischen Orten in die engere Wahl für die letztendliche Entscheidung auszuwählen.

Linz weiter: "Sollten wir es gemeinsam schaffen, uns am Freitag, 31. März, um 14.30 Uhr an der Würzbachhalle der Jury, den Journalisten und Reportern so zu präsentieren wie wir sind, nämlich eine intakte Dorfgemeinschaft mit aktiven Vereinen, Organisationen, Verbänden, Kirchen, florierender Gastronomie, Handel- und Gewerbetreibenden, Dienstleistern, ehrenamtlichen Helfern, Bürgerinnen und Bürgern, in einer Kulisse, umrahmt von historischen Gebäuden rund um den Würzbacher Weiher, dann haben wir sehr gute Chancen, das dreitägige SR 3-Dorffest vom 25. bis 27. August ins Herz der Biosphäre nach Niederwürzbach zu holen."

Die Durchführung des Festes, bei dem mit rund 5000 Besuchern gerechnet würde, würde in der Organisation (Bühne, Beschallung, Licht) professionell unterstützt. Den Hut für die innerörtliche Organisation würden sich der Heimat- und Verkehrsverein, dessen stellvertretende Vorsitzende Linz ist, und der Ortsrat/Ortsvorsteherin aufziehen und die Planungen mit allen Beteiligten vorbereiten.

"Selbstverständlich unter Beteiligung der Stadt- und Kreisverwaltung", so Linz weiter, die betont, dass sie sich über rege Teilnahme freut.

Mehr von Saarbrücker Zeitung