1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

CDU: es geht um wegfallende Parkflächen in Blieskastel

Aus der Kommunalpolitik in Blieskastel : CDU: Es geht um die Parkflächen

Die CDU-Stadtratsfraktion sorgt sich um Handel, Gewerbe und Gastronomie in Blieskastels Altstadt und hat eine Anfrage im Stadtrat eingereicht. „Der Onlinehandel ist schon heute der Gewinner der Pandemie.

Leider ist dieser Trend vermutlich dauerhaft und wird den Innenstädten weiter zusetzen. Just in dieser Situation kommt in Blieskastel eine Großbaustelle mit dem Verlust von Parkplätzen dazu“, so CDU-Fraktionschef Holger Schmitt zu einer aktuellen Anfrage der CDU-Fraktion.

Die CDU will sich daher im Ausschuss nochmals das Parkflächenmanagement der Stadtverwaltung während der Bauphase der Stadtumgehung und danach erläutern lassen. Angesichts der Corona-Pandemie sollten auch der Standort für eine neue Festhalle und ein Biosphärenhaus nochmals kritisch diskutiert werden: Im vergangenen April hatte Bürgermeister Hertzler im ersten Corona-Lockdown eine städtebauliche Grundsatzentscheidung mit neuem Standort (Parkplätze zwischen Bahnhofsstraße und Radweg) getroffen „Ohne vorherigen Parkplatzersatz würden der Bau unsere angeschlagenen Gewerbetreibenden in der Altstadt zusätzlich belasten. Das müssen wir verhindern“, so Holger Schmitt.

2020 habe die CDU sich dafür eingesetzt, dass Gewerbetreibenden großzügig Sonderflächen vor ihren Geschäften für ihre Warenauslagen zur Verfügung stehen und dass die Gebühren für die Nutzung von Sonderflächen ausgesetzt werden. Diese Maßnahme müsse 2021 fortgesetzt werden, so die CDU.