1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

CDU Blieskastel äußert sich zu Schimmelbefall in Kita Lautzkirchen

Kita Lautzkirchen : CDU äußert sich zu Schimmelbefall

Die CDU-Fraktion im Blieskasteler Ortsrat sieht die Entwicklungen bei den Baumaßnahmen in der Lautzkircher Kita mit Sorge. Das teilt die Fraktion per Pressemitteilung mit. Wie die Stadt Blieskastel vergangene Woche mitteilte, wurde in der Kita gravierender Schimmelbefall entdeckt – der Betrieb nach den Ferien muss ausgelagert werden.

„Der Schimmelbefall hat ein größeres Ausmaß als die Verwaltung angenommen hatte“, teilt Ortsvorsteher Jürgen Trautmann in der Mitteilung der CDU mit. Diesen nun zügig zu beseitigen, müsse unbedingt Priorität haben, damit die Einschränkungen für Kinder, Eltern und Erzieherteam möglichst geringgehalten werden. Jegliche Gesundheitsbelastungen für alle Beteiligten müssten ausgeschlossen werden.

„Die Kinder in Bierbach unterzubringen, ist kurzfristig sicher die beste Entscheidung“, bewertete Jutta Schmitt-Lang die durch die Stadt geplante Übergangslösung positiv. „Wir hoffen, dass der Start nach den Ferien trotz der Widrigkeiten möglichst reibungslos verlaufen kann. Dennoch stehen Familien und Erzieherinnen vor großen Herausforderungen in ohnehin schwierigen Zeiten“, so Schmitt-Lang.

Dass im Verlauf von Baumaßnahmen weitere Mängel entdeckt werden, sei leider immer möglich, erklärten die Mitglieder der CDU-Fraktion. Es hätte allerdings schon im Frühjahr Mahnungen gegeben, die CDU hätte damals eine rasche Umsetzung der Baumaßnahmen angemahnt. Laut CDU hätte der Bürgermeister damals ein offenes Ohr gehabt, der zuständige Beigeordnete Guido Freidinger hätte die CDU-Fraktion allerdings öffentlich angegriffen und die Hinweise als Panikmache abgetan. „Ein gravierender Fehler, wie sich nun herausstellte“, so die Fraktion weiter. Für die Zukunft hoffe man auf eine konstruktivere Zusammenarbeit und größere Bereitschaft, Bedenken der Ortsratsmitglieder ernstzunehmen.