Brennender Isolator an Hochspannungsmast sorgte für Stromausfall

Brennender Isolator an Hochspannungsmast sorgte für Stromausfall

Ein ungewöhnlicher Brandeinsatz hatte der Löschbezirk Breitfurt in der Nacht zum Samstag zu verzeichnen. Kurz nach Mitternacht wurden die Feuerwehrleute durch die Alarmierung aus dem Schlaf gerissen.

In der Straßenverlängerung "Zum Breitenacker" brannte in zehn Meter Höhe ein Isolator auf einem Freileitungsmast. Dadurch kam es auch in Breitfurt zu teilweisem Stromausfall . Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle weiträumig ab und baute den Brandschutz auf. Nachdem die Pfalzwerke vor Ort eingetroffen war und die Stromzufuhr gekappt hatte, war der Einsatz nach fast anderthalb Stunden beendet. Der Löschbezirk Breitfurt war mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort.