Blieskasteler Mountainbiker Jakob Britz fährt zur WM

Blieskasteler Mountainbiker Jakob Britz fährt zur WM

Mountainbiker Jakob Britz aus Blieskastel sicherte sich am vergangenen Samstag im tschechischen Jablonne Podjestedi mit dem 14. Platz im Elite-Rennen der "World-Series" eine Fahrkarte zur Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende im französischen Laissac. Er bewältigte die 100 Kilometer lange und mit 2700 Höhenmetern anspruchsvolle Qualifikations-Strecke in einer Zeit von 4:39 Stunden. Mit der Qualifikation gehört er zum 20-köpfigen Kader des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), dessen Fahrer am 26. Juni im französischen Zentralmassiv um den Weltmeister-Titel im Mountainbike-Marathon kämpfen werden. Die meisten Fahrer des deutschen Kaders hatten sich bereits zuvor bei früheren Word-Series-Rennen qualifiziert. Für Jakob Britz war es das erste MTB-Saisonrennen, bei dem ihm gleich die Qualifikation gelang.

Im anstehenden WM-Rennen geht es für den 22-jährigen Nachwuchsfahrer vor allem darum, Erfahrung zu sammeln, heißt es in einer Mitteilung des Saarländischen Radfahrer-Bundes (SRB). Jakob Britz ist seit 2003 lizenziert bei den Radlerfreunden Homburg und fährt seit dieser Saison für das MTB Pro-Team "Texpa-Simplon".