Blieskasteler genießen La Dolce Vita in Italien

Blieskasteler genießen La Dolce Vita in Italien

Geplant sind Ganztagesausflüge, eine Besichtigung von Pompeji und dem Vesuv sowie eine Bootsfahrt und Halbtagestouren. Die Reise findet vom 15. bis 22. Oktober statt. Es sind noch Restplätze verfügbar.

In Blieskastels italienische Partnerstadt Castellabate führt auch in diesem Jahr wieder eine Bürgerreise. Termin ist vom 15. bis 22. Oktober. Veranstalter ist dabei die Stadt Blieskastel in Zusammenarbeit mit dem Verein "Dolce Vita Blieskastel ". Geplanter Abflug ist am Samstag, 15. Oktober, um 12.05 Uhr vom Flughafen Stuttgart aus mit Air Berlin, die Ankunft in Neapel ist um 13.50 Uhr vorgesehen. Rückflug ab Neapel am Samstag, 22. Oktober, um 14.35 Uhr, Ankunft in Stuttgart um 16.20 Uhr. Von und nach Stuttgart wird für die Teilnehmer ein Busshuttle ab Blieskastel zur Verfügung gestellt, wie die Verwaltung mitteilt.

Die Übernachtungen werden wieder in der Fondazione Passarelli erfolgen, einem Mittelklassehotel in Castellabate, in dem auch die Reisegruppen in den Vorjahren zur besten Zufriedenheit der Teilnehmer untergebracht waren. Nicht zuletzt sollte die Unterkunft auch deshalb dort sein, weil von dort aus auch die Besichtigungsfahrten organisiert werden. Der in Castellabate tätige Walter Verburg, ein Deutscher, hat seine Mithilfe auch in 2016 wieder angeboten.

Pompeij, Vesuv und Blaue Grotte

Im Reisepreis von insgesamt 990 Euro pro Person im Doppelzimmer (bei den Einzelzimmern wird ein Zuschlag von insgesamt 85 Euro erhoben) sind sieben Übernachtungen inklusive aller Transferleistungen von und zum Flughafen sowie alle Besichtigungsfahrten mit Eintrittsgeldern enthalten. Es sind drei Ganztagesausflüge nach Cava dei Tirreni und Ravello, eine Besichtigung von Pompeji und dem Vesuv sowie eine Fahrt nach Velia und Palinuro mit Bootsfahrt in die Blaue Grotte und drei Halbtagestouren in der näheren Umgebung von Castellabate geplant. Änderungen sind immer vorbehalten. Bei den Halbtagestouren erwartet die Teilnehmer Vollpension, bei den Ganztagestouren Halbpension mit Gelegenheiten zum Mittagessen. Begleitet wird die Fahrt in diesem Jahr von Mitgliedern des Vereins "Dolce Vita Blieskastel ".

Detaillierte Informationen zum Programm gibt es im Haus des Bürgers, in der Bürger- und Tourist Info, wo auch die Anmeldung zur Fahrt ab sofort möglich ist. Die Anmeldung sei mit einer Anzahlung von 250 Euro pro Person perfekt, welche nach Möglichkeit per EC-Zahlung vor Ort geleistet werden sollte. Es seien noch einige Restplätze frei. Eine schnelle Anmeldung wird aufgrund der großen Nachfrage angeraten. Es wird zudem empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Diese ist im Preis nicht enthalten, so die Blieskasteler Stadtverwaltung abschließend.

Weitere Infos sind bei Alfons Stumpf, Tel. (0 68 42) 9 26-13 00 oder Katja Pieter, Tel. (0 68 42) 9 26-13 31 erhältlich.

blieskastel.de