1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Blieskasteler Fußball-Stadtmeisterschaften starten heute

Blieskasteler Fußball-Stadtmeisterschaften starten heute

2014 bezwang der SC Blieskastel-Lautzkirchen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim im Finale um die Blieskasteler Fußball-Stadtmeisterschaft mit 1:0. In diesem Jahr richtet der SC die Meisterschaften nun aus.

Im Rahmen seines 105-jährigen Vereinsjubiläums richtet der SC Blieskastel-Lautzkirchen die diesjährigen Blieskasteler Fußball-Stadtmeisterschaften der Aktiven aus. Beginn auf dem Kunstrasenplatz an der Florianstraße ist am heutigen Montag. Die Großveranstaltung wird am kommenden Sonntag beendet. Beim Teilnehmerfeld gibt es gegenüber den Vorjahren eine Änderung: Da der SV Brenschelbach als Blieskastel zugehöriger Verein die SG mit Medelsheim beendet hat, darf die nun eigenständige SG Parr Medelsheim nicht mehr an diesem Turnier teilnehmen. Dafür rückt die fortan aufstiegsberechtigte zweite Mannschaft des Gastgebers ins Teilnehmerfeld der Stadtmeisterschaften nach.

Die Gruppe A startet heute mit den folgenden Begegnungen: SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim I gegen TuS Mimbach (18 Uhr), Mimbach gegen FC Bierbach (19 Uhr) und Bierbach gegen Ballweiler (20 Uhr). Am Dienstag, 21. Juli, geht es bei gleichen Anstoßzeiten mit der Gruppe B weiter. Zunächst trifft die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II auf den FV Biesingen, dann Biesingen auf den SV Breitfurt und schließlich Breitfurt auf Ballweiler II.

Die Gruppe C ist am Mittwoch an der Reihe. Um 18 Uhr greift dann erstmals Gastgeber SC Blieskastel-Lautzkirchen I gegen den SV Altheim-Böckweiler ins Geschehen ein. Anschließend spielt der SV Alschbach zunächst gegen Altheim und dann gegen Blieskastel . Die Vorrunde wird am Donnerstag mit der Gruppe D komplettiert. Es spielen: SC Blieskastel-Lautzkirchen II gegen SV Blickweiler (18 Uhr), Blickweiler gegen FC Niederwürzbach (19 Uhr) und Niederwürzbach gegen Blieskastel II (20 Uhr). In der Vorrunde beträgt die Spielzeit ein Mal 45 Minuten.

Über zwei Mal 30 Minuten geht es in den Halbfinals. Sie finden am kommenden Freitag statt. Zunächst treffen die Sieger der Gruppe A und B aufeinander (18 Uhr), dann die Gewinner der Gruppen C und D (19.15 Uhr). Am Sonntag folgen zunächst um 15 Uhr die Partie um Platz drei und dann um 16.45 Uhr das Finale. Dabei geht es über jeweils zwei Mal 45 Minuten.

Titelverteidiger ist Gastgeber SC Blieskastel-Lautzkirchen, der vor wenigen Wochen über die Vize-Meisterschaft in der Bezirksliga Homburg ohne Relegationsspiel den Aufstieg in die Landesliga Ost geschafft hatte. Vergangenes Jahr hatte sich die Mannschaft von Spielertrainer Philipp Niederländer an dessen früherer Wirkungsstätte in Ballweiler im Finale überraschend mit 1:0 gegen den favorisierten Verbandsligisten SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim durchgesetzt. Das Tor des Tages war bereits nach sechs Minuten gefallen. Yannik Moschel nutzte einen Fehler im Spielaufbau der SG eiskalt aus, steuerte allein aufs Tor zu und ließ Schlussmann Kevin Welsch keine Abwehrchance. In der restlichen Spielzeit ließ der SC keinen Gegentreffer mehr zu. Dritter wurde der FV Biesingen, der im Kleinen Finale der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II keine Chance ließ und mit 4:0 gewann.

Nachdem Blieskastel-Lautzkirchen bereits 2013 auf dem Gelände des SV Altheim-Böckweiler als Sieger das Feld verlassen hatte, könnte es also dieses Mal für den Gastgeber den Titel-Hattrick geben. Dagegen hat aber auf jeden Fall Ballweilers Spielertrainer Marco Meyer etwas: "Wir haben jetzt zwei Mal in Serie einen Titelgewinn verpasst und wollen es nun besser machen. Für uns sind die Stadtmeisterschaften eine gute Gelegenheit, noch einmal mehrere wichtige Vorbereitungspartien zu bestreiten. Wir werden in Bestbesetzung antreten und wollen gewinnen."