1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Blieskastel feiert nochmal wie früher

Blieskastel feiert nochmal wie früher

Mit kunterbuntem Programm ist das 40. Altstadtfest von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. Juni, das letzte in dieser Form.

(ert) Das Blieskasteler Altstadtfest wird in bewährter Form letztmals in diesem Jahr gefeiert, weil ab kommenden Jahr die städtischen Fianzierungszuschüsse ausfallen (wir berichteten). Die 40. Auflage des Altstadtfestes findet von Freitag, 16. Juni, bis Sonntag, 18. Juni, statt. Das Fest begeistert alljährlich mit dem einzigartigen Ambiente seines barocken Stadtkerns. Die malerischen Hinterhöfe, die Gassen sowie das vielfältige kulinarische Angebot und das abwechslungsreiche Musikprogramm auf drei Bühnen machen es zu einem Höhepunkt der Open-Air-Saison. "In diesem Jahr sind noch mehr Vereine als im letzten Jahr vertreten, was sicherlich daran liegt, dass die Standgebühren weggefallen sind. Insgesamt erwarten über 40 Standbetreiber die Besucher mit einem breiten Angebot an leckeren Gerichten. Von typisch saarländisch bis hin zu italienisch, mexikanisch, französisch oder vegan - hier ist für jeden etwas Passendes dabei", heißt es aus dem Blieskasteler Rathaus. Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener eröffnet das Fest am Freitag, 17. Juni, um 19 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich auf dem Paradeplatz.

Im Anschluss daran folgt ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm auf allen drei Bühnen in der ganzen Innenstadt. Auf der Bühne am Paradeplatz, Karlsberg-Bühne genannt, tritt die Band "Bruise Brassers" auf. Am Samstag ab 20 Uhr eröffnen "Die Konsorten" aus Neunkirchen das Programm für den Abend. Mit Ihren Coversongs animieren sie die Besucher zum Mitsingen. Das Fest ist nicht nur für die Großen da, sondern auch die Kinder sollen sich wohlfühlen können. Der Familiennachmittag sei bereits im vergangenen Jahr auf positive Resonanz gestoßen, wie die Stadt weiter mitteilt. In diesem Jahr gibt es eine wieder bunte Mischung aus Tanz, Musik, Zauberei und Theater.

Die Tanzgruppe "Ka Pua - Die Blumen" lädt zum Mitmachen bei hawaiianischen Tänzen, der bekannte Dédé Mazietele Vavi begeistert mit seiner Trommelmusik. Zusammen mit dem Zauberer Martin Mathias wird die Schatzinsel erkundet und zuletzt heißt es "Wir malen, musizieren, texten und singen gemeinsam Lieder aus aller Welt" mit der Artefix, der freien Kunstschule Saarpfalz. Daher seien Kinder aus aller Welt ab 11 Uhr in die Bliesgau-Festhalle eingeladen.

Die einstudierte Performance wird dann um 17.30 Uhr auf der Bühne präsentiert. Das Bühnenprogramm am Sonntag wird mit einem Rahmenprogramm in der Zweibrücker Straße durch einen Kinderjahrmarkt der Praxis für Ergotherapie und Logopädie Wortwerk abgerundet.

Außerdem erwartet die Kinder eine Schmink- und Bastelstation der Stadtjugendpflege. Henry's Eismanufaktur wird die großen und kleinen Gästen mit Eiskreationen bedienen. Auf der Sparkassen-Bühne am Luitpoldplatz, sorgen "Over Thirty" für Oldie-Stimmung. Am Samstag wird die regionale Band "Soulresearch" ihre Besten Songs präsentieren. Die Bigband "Beer River Baskets" gestaltet mit fetzigem Bläsersound den Sonntagnachmittag. An der Stagelight-Bühne beim ehemaligen Finanzamt findet jeder seinen Musikstil: Heavy Metal, Rock, Ska und Reggae stehen auf dem Programm.

Das Live-Programm auf den drei Bühnen und an den Ständen endet freitags und samstags um 1 Uhr. Sonntags wird die musikalische Unterhaltung und die Stände um 20 Uhr beendet. "Alle Standbetreiber haben sich verpflichtet, ausschließlich recyclebare, kompostierbare Behältnisse oder Mehrweggeschirr zu verwenden. Sie sind überzeugt davon, dass das Altstadtfest dadurch eine Aufwertung erhält. Außerdem ist das Blieskasteler Altstadtfest das erste seiner Art im Saarland, das solch ein Konzept entwickelt hat.

Neben den normalen schwarzen Tonnen werden ausreichend viele Biotonnen zur Verfügung gestellt", berichtet die Stadtverwaltung. Es werden Sonderbusse eingesetzt. Es werden alle Blieskasteler Stadtteile angebunden.