Abwahl von Lisa Becker gescheitert Vorwürfe nach entscheidender AfD-Stimme: In Blieskasteler Polit-Drama bleiben die Wunden tief

Blieskastel · Die grüne Beigeordnete Lisa Becker bleibt im Amt. Ihre Abwahl scheiterte überraschend an einer Stimme aus der AfD-Fraktion. Nun werden Vorwürfe laut. Fest steht schon jetzt: Die Wunden bleiben tief.

Abwahl Lisa Beckers als Beigeordnete in Blieskastel scheitert

Abwahl Lisa Beckers als Beigeordnete in Blieskastel scheitert

26 Bilder
Foto: Ruppenthal

Als Bürgermeister Bernd Hertzler (SPD) die Sitzung des Blieskasteler Stadtrates am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr beendete, war es erstaunlich leise in der Halle. Selbst Lisa Becker (Grüne), deren Abwahl aus dem Amt als Erste Beigeordnete krachend und mit überraschender Wendung gescheitert war, saß reglos auf ihrem Platz in der ersten Reihe. Ihr Ziel hatte sie erreicht, aber das Zustandekommen war alles andere als zufriedenstellend. Sie wusste: Dieses Ergebnis würde ihr der politische Gegner um die Ohren schlagen.