BKG verleiht Von-der-Leyen Ehrenamtsmedaillen in Blieskastel

„Nix wie druff“ Blieskastel : BKG verleiht ihre Ehrenamtsmedaille an Jean Rastetter

Die Verleihung der Gräfin Marianne von der Leyen-Ehrenamtsmedaille gehört seit Jahren zur Sessions-Eröffnung der Blieskasteler Karnevalgesellschaft (BKG) „Nix wie druff“. Im Vorjahr bekamen die sechs Gästeführer der Stadtführungen in der Barockstadt die Medaille.

Dagmar Schuler alias Gräfin Marianne und die historische Botschafterin Gaby Grell hielten die Laudatio auf den neuen Medaillienträger: Jean Rastetter. Der 1931 in Echternach/Luxemburg geborene Rastetter kam 1948 beruflich nach Lautzkirchen, lernte in Alschbach seine Ehefrau Ilse (87) kennen. Über Stadtgrenzen hinaus ist „de Jean“ durch seine Ehrenämter bekannt. Für seine Verdienste um die Feuerwehr erhielt er 1996 das Bundesverdienstkreuz. Rastetter war daneben 30 Jahre Sänger im MGV Lautzkirchen. Als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Lautzkircher Vereine organisierte er das Bohnenfest. Auch beim SC Blieskastel/Lautzkirchen engagierte er sich. In der Kommunalpolitik gehörte Rastetter 30 Jahre (1964-1994) dem Stadtrat und 15 Jahre dem Ortsrat Blieskastel-Mitte an, von 1989 bis 1994 war der SPD-Mann Ortsvorsteher. „Jean Rastetter hat ehrenamtlich viel geleistet“, stellten BKG-Präsident Christian Pöbl und Ehrenpräsident Elmar Becker heraus.