Biesingen: Biesinger Ortsräte räumen bei Picobello auf

Biesingen : Biesinger Ortsräte räumen bei Picobello auf

Der Ortsrat Biesingen wird in diesem Jahr wieder an der Säuberungs-Aktion Picobello teilnehmen, dies beschloss das kommunale Gremium in seiner jüngsten Sitzung. „Wie bisher auch ist die Kita dabei, der Jugendclub hilft mit und stellt zudem zum Abschluss seine Räume zum Verweilen zur Verfügung“, informierte Ortsvorsteherin Annette Weinmann (SPD).

Mehrheitlich, bei zwei Enthaltungen, der Beschluss zur Friedhofssatzung der Stadt. Danach wird auf dem Friedhof Biesingen in Zukunft keine weitere Urnen-Stele mehr aufgestellt, dafür zusätzliche Urnen- Rasengräber angelegt. Annette Weinmann und Georg Ames (CDU) erläuterten die neue Satzung. Im Frühjahr soll es mit der Umgestaltung des Dorfplatzes weitergehen, ebenso mit der Ausbesserung des Wanderparkplatzes Hölschberg sowie der Schaffung einer barrierefreien Bushaltestelle Richtung Aßweiler. Wie Annette Weinmann abschließend erfreut feststellte, hätten sich nach der Veröffentlichung über anonyme Anrufe im Ort in unserer Zeitung – über 150 Bürger waren betroffen – diese Belästigungen nahezu auf null reduziert.

Mehr von Saarbrücker Zeitung