1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Bekannte italienische Melodien mit Fernweh-Garantie

Bekannte italienische Melodien mit Fernweh-Garantie

Homburg/Blieskastel. Cilentanische und neapolitanische Lieder wie "O Sole Mio", "Santa Lucia", "Funiculi, funicula" sowie einige weniger bekannte Melodien wird Francesco Formicola am Freitag, 8

Homburg/Blieskastel. Cilentanische und neapolitanische Lieder wie "O Sole Mio", "Santa Lucia", "Funiculi, funicula" sowie einige weniger bekannte Melodien wird Francesco Formicola am Freitag, 8. Januar, um 20 Uhr in der Orangerie Blieskastel präsentieren; in einem zweiten Teil kommen die bekannten italienischen Lieder zu Gehör (Marina, Azzuro, Volare, Che sara et al). Francesco Formicola wurde 1966 in Castellabate (Castellabate liegt im Cilento) geboren. Er begann seine musikalischen Studien im Alter von sechs Jahren und sang in der Gruppe "Folk San Marco". In Folge begann er mit Instrumentalstudien, insbesondere Gitarre, Klarinette, Klavier und Mandoline. In zahlreichen Gruppen und Bands bewies er seine Vielseitigkeit auch durch die unterschiedlichen Musikgenres. In dieser Zeit begann auch seine Solokarriere. Francesco Formicola studierte an den Konservatorien von Salerno und Avellino und begann nach dem Abschluss mit der Lehrtätigkeit im Fach Musik an der Grund- und Mittelschule in Castellabate. Seit 2001 ist er Präsident verschiedener musikalischer Vereinigungen, die für Musiker verschiedene Dienstleistungen anbieten. Zurzeit tritt er in Konzerten auf und widmet sich dabei Musik von der Klassik bis zur leichten Muse, vom neapolitanischen zum internationalen Repertoire. redKarten zu acht Euro sind beim Verkehrsamt Blieskastel, Servicecenter Rathaus III, Zweibrücker Straße 1, 66440 Blieskastel, Tel. (06842) 926 13 14 oder an der Abendkasse erhältlich.