Bauernfest in Webenheim mit neuem Festwirt

Verein in Webenheim geht neue Wege : Neues vom Webenheimer Bauernfest

Ein Unternehmen aus Bad Dürkheim ersetzt die Firma Grunder, die bisher für die Bewirtung gesorgt hat.

Das Webenheimer Bauernfest sowie das Blieskasteler Oktoberfest haben vom kommenden Jahr an einen neuen Festwirt, der nicht, wie bisher die Firma Grunder, aus der näheren Umgebung kommt. Damit werden die Aufgaben, die bisher die Limbacher Firma Grunder als Festzeltbetreiber wahrgenommen hat, an die Pfalzwiesen GmbH aus Bad Dürkheim vergeben. Dies teilte Martin Schunck, der 2. Vorsitzende des Reitervereins (RV) Bliestal, als Veranstalter mit. Direkt nach dem diesjährigen Bauernfest hätten die Verhandlungen mit der Pfalzwiesen GmbH begonnen und bereits Ende August zur Einigung und zum Vertragsabschluss für die nächsten fünf Jahre geführt.

„Durch einen Presseartikel aus dem Jahr 2017 wurde der Reiterverein Bliestal auf den neuen Festzeltbetreiber aufmerksam, der damals das traditionsreiche Spreuer-Festzelt auf dem berühmten Bad Dürkheimer Wurstmarkt übernahm. Ebenso gab es aus den Reihen einiger Schausteller Empfehlungen in Richtung der Pfalzwiesen“, blickte Martin Schunck zurück.

Das Unternehmen sei bereits durch größere Veranstaltungen bekannt, so die Frühlingswiesen in Frankenthal im April, das Festzelt „Pfalzreben“ auf dem Bad Dürkheimer Wurstmarkt im September und das Wein- und Bierfest „Pfalzwiesen“ in Frankenthal. Ein namhafter Veranstalter bewertet den neuen Festzeltbetreiber mit der Bestnote, auch der Vorstand des Reitervereins konnte sich vor Ort auf dem Dürkheimer Wurstmarkt ein Bild der sehr guten Arbeit des Betreiber-Teams machen, betont Schunck. Die Pfalzwiesen wird ab 2020 das Bauernfest und Oktoberfest auf dem Gelände des Reitervereins Bliestal veranstalten, wobei das Bauernfest weiterhin zum im Juli stattfindet.

Aufgrund von Terminüberschneidungen werden die bayerischen Bliestalwiesen ab dem nächsten Jahr erst am letzten Oktober-Wochenende beginnen. „Zudem sind ab dem Jahr 2021 weitere gemeinsame Events mit der Pfalzwiesen GmbH geplant“, so der Vorstand des RV Bliestal der sich zuversichtlich zeigt, gemeinsam mit dem neuen Festzeltbetreiber das Bauernfest sowie die Bliestalwiesen/Oktoberfest zu alter Stärke zurück zu führen.

„Wichtig war für uns, dass nunmehr die Besucher auf dem Festplatz gekaufte Speisen in den Biergarten und ins Festzelt mitführen dürfen“, nennt Martin Schunck eine wesentliche Änderung. Zudem komme Wilhelm Jockers von der Firma Festwiesen aus der Schausteller-Branche und werde mit seinen Kollegen da gerne kooperieren.

Eine Neuerung gibt es auch im reitsportlichen Bereich des RV Bliestal. Nach kurzer Auszeit kehrt Reitlehrerin Elisabeth Lorenz, ausgebildete Reit- und Gestütsmeisterin, in die erste Reihe zurück und leitet im 30. Jahr wieder den Schulbetrieb für alle Altersklassen und für Privatreiter mit eigenem Pferd. Erfreulich: Der Indoor-Bereich im Sportgelände wurde um eine Longier-Halle erweitert.

www.reiterverein-bliestal.de

www.pfalzwiesen.de