Neuer Bankleiter : Bankfiliale mit einer neuen Spitze

Neuer Bankleiter : Bankfiliale mit einer neuen Spitze

Jochen Schön übernimmt die Geschäftsleitung der Volks- und Raiffeisenbank in Niederwürzbach.

() Jochen Schön hat die Leitung der Geschäftsstelle der Volks- und Raiffeisenbank in Niederwürzbach übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Lang an, der sich nach 43 Jahren Betriebszugehörigkeit, davon allein 29 Jahre als Geschäftsstellenleiter in Niederwürzbach, zum Sommer in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschieden wird.

„Seit einigen Wochen schon hat sich Jochen Schön in der Würzbacher Bank eingelebt und Kunden kennengelernt“, sagte Konrad Huwig, Vorstandsmitglied der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz im Rahmen der offiziellen Geschäftsstellenübergabe und überreichte nun symbolisch den goldenen Geschäftsstellenschlüssel.  Jochen Schön wird das Team und den Standort als neuer Geschäftsstellenleiter stärken. Der 28-jährige Finanzplaner und Vorsorgefachmann hat das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt und sich durch ein abgeschlossenes Fernstudium stetig weiterqualifiziert, stellte Konrad Huwig heraus. Zuletzt arbeitete Jochen Schön als Privatkundenberater bei einer Genossenschaftsbank und werde sich nun erneut als Geschäftsstellenleiter der Kundenberatung widmen. Im Namen der Dorfgemeinschaft begrüßte Petra Linz den Neuen und dankte Peter Lang. „Er war neben seiner Banktätigkeit im Ort an vielen Fronten aktiv und als Mensch ein Teil von Niederwürzbach“, sagte die Ortsvorsteherin. Jochen Schön ist seit 14 Jahren bei dem Bankinstitut, er wohnt in der Nähe von Landstuhl und spielt in seiner Freizeit Fußball, wie er selbst erzählte.