Autorenlesung am Gymnasium in Blieskastel

Blieskastel : Drachenerwachen am Von der Leyen-Gymnasium

Die Schriftstellerin Valija Zinck verwandelte jetzt die Aula des Von der Leyen-Gymnasiums in einen magischen Ort, wo sogar Drachen erwachen. Im Rahmen der saarländischen Literaturtage „Erlesen“ hatte Brigitte Gode von der Gollenstein-Buchhandlung die in Berlin lebende Kinder- und Jugendbuchautorin nach Blieskastel eingeladen und bescherte so den fünften Klassen eine spannende Lesestunde.

Valija Zinck erzählte zunächst ein wenig von sich und ihrer Arbeit und las dann aus ihrem Abenteuerroman „Drachenerwachen“. Nachdem sie mit dem ersten Kapitel der Geschichte die beiden dreizehnjährigen Johann und Janka sowie deren Nachbarin Frau Tossilo als Hauptfiguren vorgestellt hatte, ließ sie die aufmerksam lauschenden Zuhörer schließlich teilhaben am Schlüpfen eines Drachenbabys, das versehentlich bei der etwas seltsamen Frau Tossilo gelandet war. Welche Abenteuer die unfreiwillige Drachenmama und die beiden Nachbarskinder weiter erleben, verriet die Autorin natürlich nicht. Dafür erweckte sie ihre Figuren beim Vorlesen nicht nur stimmlich zum Leben, sondern illustrierte besonders magische Momente auch atmosphärisch mit ihrer Kalimba und motivierte ihr Publikum, das Geschehen durch eine selbst gestaltete Geräuschkulisse und passende Bewegungen nachzuvollziehen, was von den Fünftklässlern begeistert aufgenommen wurde. Nach der Lesung hatten die Schüler und Schülerinnen Gelegenheit, der Autorin viele neugierige Fragen über die Arbeit an einem Buch oder das Leben einer Schriftstellerin allgemein zu stellen, die sie bereitwillig beantwortete. Neben „Drachenerwachen“ hatte Valija Zinck auch ihren ebenfalls für die Altersgruppe der Zehn- bis Zwölfjährigen gedachten Roman „Penelop“ zum Anschauen mitgebracht. Beide Bücher ergänzen nun die Schülerbücherei des Von der Leyen-Gymnasiums, sodass die Neugier auf den Lesestoff leicht gestillt werden kann, wie die Schule abschließend mitteilt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung