Artefix-Kunstschule führt abermals Theaterprojekt auf

Artefix-Kunstschule führt abermals Theaterprojekt auf

Von September bis Dezember vergangenen Jahres entwickelten 80 Kinder aus dem Saarpfalz-Kreis ein Theaterstück. Alles wurde selbst gemacht: Bühnenbau, Musik und Geräusche, eigens ein Rap-Song geschrieben, Kostüme, Masken, Requisiten und auch das Stück haben sie aus ihren eigenen Ideen entwickelt. Am 6. Dezember wurde das Werk im Christlichen Jugenddorf (CJD) in Schwarzenacker mit großem Erfolg uraufgeführt. Fast 200 Besucher applaudierten begeistert den Kindern. Unterstützt wurde das Theaterprojekt mit dem Namen "Wir sind Kunst" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem CJD und dem Saarpalz-Kreis - realisiert und umgesetzt wurde es von Artefix, der Freien Kunstschule Saarpfalz in Homburg. Und für die Kinder war es kostenlos. Weitere Aufführung im Februar

Von September bis Dezember vergangenen Jahres entwickelten 80 Kinder aus dem Saarpfalz-Kreis ein Theaterstück. Alles wurde selbst gemacht: Bühnenbau, Musik und Geräusche, eigens ein Rap-Song geschrieben, Kostüme, Masken, Requisiten und auch das Stück haben sie aus ihren eigenen Ideen entwickelt. Am 6. Dezember wurde das Werk im Christlichen Jugenddorf (CJD) in Schwarzenacker mit großem Erfolg uraufgeführt. Fast 200 Besucher applaudierten begeistert den Kindern. Unterstützt wurde das Theaterprojekt mit dem Namen "Wir sind Kunst" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem CJD und dem Saarpalz-Kreis - realisiert und umgesetzt wurde es von Artefix, der Freien Kunstschule Saarpfalz in Homburg. Und für die Kinder war es kostenlos.

Weitere Aufführung im Februar

Dank der Unterstützung der Stadt Blieskastel kann dieses Theaterstück in der Bliesgau-Festhalle in Blieskastel nun noch einmal aufgeführt werden: am Samstag, 28. Februar um 14.30 Uhr (Einlass ab 14 Uhr). Im Rahmen dieser Veranstaltung wird dann auch gleich das nächste Projekt vorgestellt, das im kommenden April starten wird. Interessierte Kinder können sich am 28. Februar schon gleich in die Teilnehmerliste eintragen. Auch dieses Projekt wird für alle kostenlos sein. Einzige Voraussetzung: die Kinder und Jugendlichen müssen zwischen 6 und 18 Jahren jung sein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung