1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Annelie Faber-Wegener und Theophil Gallo zur Kiita Niederwürzbach

Bürgermeisterin und Landrat : Kreisjugendamt hat keine neuen Forderungen zur Kita gestellt

(red). Kürzlich hatte der Saarländische Rundfunk in einem Beitrag berichtet, dass es in Sachen Kita-Ausbau in Niederwürzbach zu Verzögerungen komme, da das Jugendamt neue Anforderungen gestellt habe.

Dies rief Landrat Theophil Gallo als obersten Chef des Kreisjugendamtes beim Saarpfalz-Kreis auf den Plan, der in einer Pressemeldung gegenüber unserer Zeitung dies dementierte (wir berichteten). Jetzt stellen der Landrat und die Blieskasteler Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener klar: „Das Kreisjugendamt hat keine neuen Anforderungen gestellt, die zu einer Verzögerung für das wichtige Projekt in Niederwürzbach führen“, so die beiden Verwaltungschefs. Und Faber-Wegener ergänzt: „In dem SR-Interview habe ich Bezug auf das Landesjugendamt genommen. Hier kam es wohl in dem verkürzt wiedergegebenen Bericht zu Irritationen, die zu dem Missverständnis geführt haben. Die Zusammenarbeit mit dem Kreis in diesem Projekt hatte stets reibungslos funktioniert, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten professionell und sachorientiert gut zusammen.“

Wie die Blieskasteler Stadtverwaltung weiter mitteilt, wird sich der zuständige Bauausschuss der Stadt Blieskastel im öffentlichen Teil seiner Sitzung am Montag, 6. Mai, um 17.30 Uhr mit der Thematik befassen. Hierzu sind alle Interessierten eingeladen