Familienausflug : Jung und alt fahren in den Heidelberger Zoo

Familien mit kleineren Kindern sollten sich bereits jetzt einen Termin vormerken, für den sie sich ab sofort anmelden können. Am Sonntag, 8. September, veranstaltet die Jugendpflege der beiden saarpfälzischen Städte Blieskastel und Bexbach gemeinsam ihre einmal im Jahr stattfindende Familienfahrt.

In diesem Jahr ist das Ziel der Heidelberger Zoo. Von asiatischen Elefanten über Erdmännchen und Flachlandgorillas bis zu den Zwergziegen – über 2000 Tiere und über 150 Arten gibt es vor Ort zu entdecken. Zu Beginn des Zoobesuches startet die Gruppe mit einem erlebnisreichen Rundgang.

Bei dieser 90-minütigen Tour führt ein Zoo-Ranger durch das Gelände und stellt verschiedene Tiere und Themen wie Naturschutz vor, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung Bexbach weiter. Die Ranger wissen nicht nur zu allen Fragen rund um ihre Aufgabengebiete eine fachlich versierte Antwort, sie können den Teilnehmern des Rundganges auch die verschiedensten Anekdoten zu den Tieren auf der weitläufigen Anlage und dem Zoo erzählen. Dabei kommen viele außergewöhnliche Naturmaterialien zum Einsatz, beispielsweise Felle, Knochen oder Federn.

Zum Abschluss des Rundgangs gibt es noch eine besondere Aktion, die für reguläre Zoobesucher in dieser Form nicht zugänglich ist: Es gibt zum Beispiel einen Blick hinter die Kulissen, Teilnahme an der Fütterung und damit verbunden ein hautnahes Erleben eines Zootieres. Anschließend können die Familien dann in Eigenregie durch den Zoo spazieren und sich nochmals in Ruhe alle Tiere, über die sie zuvor so viel erfahren haben, anschauen. Für Spannung ist an diesem Tag also gesorgt.

Erwachsene zahlen 15 Euro, Kinder sind frei. Abfahrtzeiten und -Orte: Blieskastel 8.15 Uhr (Parkplatz Freizeitzentrum), Bexbach 8.45 Uhr (Bahnhof).

Anmeldungen: nimmt die Jugendpflege der Stadt Bexbach entgegen: Eva Meyer jugendpflege@bexbach.de oder unter der Telefonnummer (0 68 26) 52 91 11.