Abfeiern mit den Killerpilzen

Blieskastel. Am kommenden Wochenende, Freitag, 18. September, geht in Blieskastel der Punk so richtig ab. Und das ist wörtlich zu nehmen: Die Punk-Antwort auf Tokio-Hotel (auch wenn sie sich selbst gegen dieses Etikett wehren) gastiert in Blieskastel: Die Killerpilze, eine von der Fachpresse hoch gelobte Kult-Band, gastiert in der Bliesgaufesthalle in Blieskastel

Blieskastel. Am kommenden Wochenende, Freitag, 18. September, geht in Blieskastel der Punk so richtig ab. Und das ist wörtlich zu nehmen: Die Punk-Antwort auf Tokio-Hotel (auch wenn sie sich selbst gegen dieses Etikett wehren) gastiert in Blieskastel: Die Killerpilze, eine von der Fachpresse hoch gelobte Kult-Band, gastiert in der Bliesgaufesthalle in Blieskastel. Als die Band ihren ersten Hit "Richtig scheiße - auf ne schöne Art und Weise" landete, waren die Jungs aus Bayern noch nicht einmal 16 Jahre alt. Aber Jugend schützt vor Erfolg nicht: Kreischende Teenager, super Stimmung und eine Band, die sich gegen die Vermarktung durch die Jugendzeitschrift "Bravo" wehrt und auch gegen die Rechte Position bezieht: Trotz ihrer Jugend sind Johannes "Jo" Halbig (Gitarre, Gesang), Maximilian "Mäx" Schlichter (Gitarre, Gesang und Bass) sowie Fabian "Fabi" Halbig politisch durchaus klar und trotzdem in keine Schablone zu pressen. "Das wird mit Sicherheit ein ganz tolles Konzert und für alle Jugendlichen ein unvergleichliches Erlebnis", ist sich Veranstalter Elmar Becker sicher. Los geht es um 19 Uhr in der Bliesgaufesthalle, wobei die Gruppe ein bisschen später anreisen wird, weil eines der Bandmitglieder noch zur Schule muss. Für die Erwachsenen, die ihre Kinder zum Konzert bringen, ist eigens ein "Elternparadies" eingerichtet. Die Erwachsenen können die Kids zum Konzert bringen und dann in den oberen Räumen warten, bis sich die Jugendlichen bei den Killerpilzen ausgetobt haben. "Wer von den Eltern das Konzert ebenfalls sehen möchte, kann dies zu einem stark ermäßigten Preis vom Balkon der Halle tun", verspricht der Veranstalter. The Rattles rockenTags darauf rocken dann die Rattles in der Bliesgaufesthalle (Samstag, 19. September). Die einzige deutsche Band, die in Zeiten von Beatles und Stones international absolute Hochachtung genoss, steht seit Jahrzehnten auf der Bühne und wird die Fans sicher begeistern. Eine ganz andere Veranstaltung dann eine Woche später: Am Freitag, 25. September, gibt es das erste saarländische "Indoor-Oktoberfest". Veranstalter Elmar Becker: "Es gibt für diese Show eigentlich keinen Namen. So etwas ist einmalig, vielleicht auf die Formel gebracht 'Oktoberfest meets Ballermann', garantiert eine Superparty. Denn von dort kommt Tim Toupet, der singende Friseur, wie es in der Eigenwerbung heißt. Er wird mit seinen Ballermann-Hits in Blieskastel einheizen.Ebenso die Party-Kracher Barmherzige Plateau-Sohlen, eine der absolut besten Party-Bands, wie Festzelt-Wirtin Helga Reichelt bestätigt. Dazu gibt es noch Fatma Kar, die saarländische Antonia. "Um die Gaudi richtig anzuheizen, gibt es für jeden Besucher ein Oktoberfest-Bier gratis", lockt Elmar Becker die Kunden.Übrigens können sich Vereine und Gruppen bei Becker extra anmelden, dann gibt es verbesserte Konditionen. Die Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu erhalten, ebenso bei der Stadt Blieskastel oder in der Alt Schmidd.