1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Bliesdalheim will Wegekreuz aufstellen

Bliesdalheim will Wegekreuz aufstellen

Bliesdalheim. Am Bliestalfreizeitweg soll nach dem Willen des Bliesdalheimer Ortsrates ein Wegekreuz aufgestellt werden. Ein Bliesdalheimer Bürger habe dafür vor Jahren eine Geldsumme gespendet, teilte Ortsvorsteher Klaus Fischer mit. Mehrheitlich lehnte der Rat den vom Umweltministerium vorgelegten Entwurf eines Landschaftsprogramms ab

Bliesdalheim. Am Bliestalfreizeitweg soll nach dem Willen des Bliesdalheimer Ortsrates ein Wegekreuz aufgestellt werden. Ein Bliesdalheimer Bürger habe dafür vor Jahren eine Geldsumme gespendet, teilte Ortsvorsteher Klaus Fischer mit. Mehrheitlich lehnte der Rat den vom Umweltministerium vorgelegten Entwurf eines Landschaftsprogramms ab. Eine Zustimmung können nur erfolgen, wenn das darin festgelegte Fauna-Flora-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) um ungefähr 150 Meter verschoben werde, sodass der Fischweiher nicht mehr betroffen sei. Fischer erläuterte ergänzend, dass die Grundlagen der Landschaftsplanung als Fachplanung für Naturschutz und Landschaftspflege im Gesetz zum Schutz der Natur und Heimat im Saarland, dem saarländischen Naturschutzgesetz (SNG) geregelt sei. ott