Bischof Wiesemann begrüßt Firmlinge

Bischof Wiesemann begrüßt Firmlinge

Homburg/Speyer. Bischof Karl-Heinz Wiesemann wird am kommenden Sonntag, 9. November, im Speyerer Dom rund 100 erwachsenen Firmbewerbern aus der Diözese Speyer das Sakrament der Firmung spenden. Der feierliche Gottesdienst beginnt um zehn Uhr. Die Firmung gehört zu den Einführungssakramenten der Kirche

Homburg/Speyer. Bischof Karl-Heinz Wiesemann wird am kommenden Sonntag, 9. November, im Speyerer Dom rund 100 erwachsenen Firmbewerbern aus der Diözese Speyer das Sakrament der Firmung spenden. Der feierliche Gottesdienst beginnt um zehn Uhr. Die Firmung gehört zu den Einführungssakramenten der Kirche. Sie bestärkt die Gläubigen mit dem heiligen Geist und macht sie zu voll verantwortlichen Mitgliedern der Kirche. Das Kirchenrecht schreibt kein bestimmtes Alter für die Firmung vor. In der Regel werden Jugendliche in Deutschland im Alter von zwölf bis vierzehn Jahren vom Bischof in ihren Pfarreien gefirmt. In der Diözese Speyer spendet der Bischof einmal im Jahr in einer besonderen Feier Erwachsenen das Sakrament. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung