Bexbacher Cityfest bietet Musikprogramm auf zwei Bühnen

Bexbacher Cityfest bietet Musikprogramm auf zwei Bühnen

Bexbach. Wie gewohnt, wird es auch bei der 23. Auflage des Bexbacher Cityfests vom 13. bis 15. Juni wieder viel Musik geben - und zwar live auf zwei Bühnen. Den Auftakt macht am Eröffnungsabend, Freitag, 13. Juni, ab 20 Uhr auf der Bühne am Aloys-Nesseler-Platz die in der Region bestens bekannte Cover-Band Elliot

Bexbach. Wie gewohnt, wird es auch bei der 23. Auflage des Bexbacher Cityfests vom 13. bis 15. Juni wieder viel Musik geben - und zwar live auf zwei Bühnen. Den Auftakt macht am Eröffnungsabend, Freitag, 13. Juni, ab 20 Uhr auf der Bühne am Aloys-Nesseler-Platz die in der Region bestens bekannte Cover-Band Elliot. Zur gleichen Zeit spielt die Formation Changes auf der Bühne am Rathaus. Samstags ab 16 Uhr bietet auf der Bühne am Nesseler-Platz PST! Songs verschiedener Stilrichtungen mit Akustik-Gitarren bis 19.30 Uhr, ehe ab 21 Uhr die Trierer Formation Chock A Block ihren dritten Auftritt beim Bexbacher Cityfest absolviert. Längst einen guten Namen in der Region hat die Band Bruise, die ab 20 Uhr auf der Rathaus-Bühne spielen wird. Sonntags ab zwölf Uhr begleitet Crime and Passion den Aktionsnachmittag der Vereine und Tanzgruppen. Und von 18.30 Uhr bis 23.30 Uhr sorgt dann die Formation From da Soul mit ihrer mitreißenden Bühnenshow für einen fulminanten Abschluss des Musikprogramms. rs