1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Zwei Tage wurde in Höchen gefeiert

Dorffest : Die Höcher feierten zwei Tage lang

Guter Besuch beim Dorffest, das wieder ein abwechslungsreiches Programm zu bieten hatte.

Zum 37. Mal hatten die Höcher Ortsvereine und der Ortsrat mit Ortsvorsteherin Eva Scherer an der Spitze zum Dorffest eingeladen. Gefeiert wurde am Dienstag und am Mai-Feiertag. Mit einem zünftigen Fassbieranstich durch Löschbezirksführer Dominik Nashan und seinem Stellvertreter Patrick Hirsch wurde die Veranstaltung eröffnet.

Ortsvorsteherin Eva-Maria Scherer freute sich zu Beginn nicht nur über das ideale Wetter mit blauem Himmel und Sonnenschein, sondern auch über die vielen Gäste, die bereits zum Auftakt auf den Platz vor der Glanhalle gekommen waren. Einige Ehrengäste, unter ihnen Ministerpräsident Tobias Hans, ließen nicht die Gelegenheit aus, am Höcherberg vorbeizuschauen.

Scherer: „Unsere geladenen Gäste kommen gern jedes Jahr zu uns. Im Vorfeld unserer Veranstaltung habe ich mir keine Sorgen gemacht, dass unserer Politiker fernbleiben könnten“. Sie verwies auf die am 26. Mai stattfindenden Wahlen auf Europa- und Kommunalebene hin. „Unser Dorffest ist natürlich auch eine Plattform für die Politiker, sei es für die Kummunal-, Landes- oder Bundespolitik aller Parteien.“ Auf das Dorffest könne man sehr stolz sein. Scherer bedankte sich für das „großartige Engagement“ der Höcher Vereine, wie dem Männergesangverein, dem Turn- und Sportverein, dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, dem SV, dem Pfälzerwald-Verein, dem Kindergartenteam und dem Elternausschuss des Kindergartens sowie dem Förderverein „Unser Höchen“, der der Veranstaltung finanziell unter die Arme greift.

 Für Speisen und Getränke sorgten die genannten Vereine an beiden Tagen. Musikalisch gab es einige Höhepunkte am 1. Mai und Vortag zu nennen. So traten die beiden Chöre des Männergesangvereins Höchen auf, darunter auch der neu gegründete Frauenchor. Für Live-Musik sorgte am ersten Tag die Formation Luckky Randoms, die zum Tanz in die Hexennacht aufspielte. Am Mai-Feiertag musizierten die „We Swingers“ beim Platzkonzert. Auch für die jüngsten Gäste wurde mit einem Kinderprogramm gesorgt. Zum Auftakt des Programms am Maifeiertag wurde schließlich morgens zu einem ökumenischen Gottesdienst eingeladen.