Wer sich verteidigen kann, fühlt sich sicherer

Wer sich verteidigen kann, fühlt sich sicherer

Für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren bot das Karate-Zentrum in Bexbach einen Extra-Kurs an. Das Grundlagen-Training für Anfängerinnen findet immer freitags statt. Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.

Vor dem Hintergrund, dass die Anzahl der gewalttätigen Angriffe auf Frauen gerade in der letzten Zeit deutlich steigt, hat sich der Vorstand des Karate- Zentrums Bexbach entschlossen, einen speziellen Selbstverteidigungskurs für Frauen ab 14 Jahren ins Leben zu rufen. Das Einführungsseminar in die Selbstverteidigung, unterstützt von der Kreissparkasse Saar-Pfalz, fand erstmalig vor wenigen Tagen in der Dorfhalle in Niederbexbach statt.

Angefangen von den theoretischen über die praktischen Grundlagen bis hin zu einer realitätsnahen Abschlussübung konnte die 20-köpfige Trainingsgruppe die gelernten Techniken erstmalig unter Beweis stellen.

Das Resümee der Veranstaltung war auch nach dem anstrengenden Training durchweg positiv und die Vorfreude auf die kommenden Trainingseinheiten, die freitags von 19 bis 20 Uhr in Bexbach stattfinden, ist ungebrochen groß.

Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich, sollte aber mit Blick auf die steigenden Übergriffe auf Frauen , Kinder und ältere Menschen, nicht in die Länge gezogen werden, so der Vorsitzende Felix Patton.

Infos rund ums Thema Selbstverteidigung unter E-Mail an

frederik@karate-bexbach.de

www.karate-bexbach.de