Weihnachtlich geschmückte Budenstadt

Weihnachtlich geschmückte Budenstadt

Oberbexbach. Ganz im Zeichen des Weihnachtsmarktes stand am vergangenen Freitag und Samstag der Festplatz in Oberbexbach. Kühle Temperaturen, regnerisches Wetter sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm bestimmten den Weihnachtsmarkt auf dem Festplatz in der Dorfmitte. Zum 28

Oberbexbach. Ganz im Zeichen des Weihnachtsmarktes stand am vergangenen Freitag und Samstag der Festplatz in Oberbexbach. Kühle Temperaturen, regnerisches Wetter sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm bestimmten den Weihnachtsmarkt auf dem Festplatz in der Dorfmitte.Zum 28. Mal hatte die Vereinsgemeinschaft zu dieser Traditionsveranstaltung, welche mit acht Böllerschüssen lautstark eröffnet wurde, eingeladen. Zahlreiche Vereine, Institutionen und Gruppierungen beteiligten sich an diesem Weihnachtsmarkt. Rund um den Weihnachtsbaum in der Platzmitte präsentierte sich eine kleine Budenstadt mit weihnachtlich geschmückten Hütten und Zelten. "Der Weihnachtsmarkt der Vereinsgemeinschaft gehört zum festen Bestandteil in Oberbexbach", erklärte Armin Bemrah, Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft. Der Reinerlös des Weihnachtsmarktes werde seit seiner Gründung humanitären und sozialen Zwecken zur Verfügung gestellt.

"Bisher haben wir einen Reinerlös in Höhe von 97 800 Euro zugunsten von Kinder- und Jugendabteilungen Oberbexbacher Vereine stiften können", berichtete Bemrah. Ziel sei es, die 100 000 Euro-Grenze zu übertreffen. Im Rahmen der Eröffnung verabschiedete Bemrah Gerhard Hollfelder, der nach 28 Jahren als Kassierer der Vereinsgemeinschaft ausgeschieden ist. Ortsvorsteher und Schirmherr Günter Strähl dankte der Vereinsgemeinschaft und den ehrenamtlichen Helfern. Musikalisch eröffnet wurde der Markt von den Musical-Kids der evangelischen Kirche unter Leitung von Anke Schuck sowie einem Krippenspiel und Weihnachtsliedersingen der Grundschüler. Darüber hinaus gestalteten der Gemischte Chor der Liedertafel, die Chorgemeinschaft von Lyra, Männerchor und Liedertafel, die MGM Piccolinis und Juniorengarde der MGM sowie die Betschbacher Buwe das musikalische Programm. re