Konzert: Vorverkauf für „Cocktail“ des Schubert-Chores

Konzert : Vorverkauf für „Cocktail“ des Schubert-Chores

Im „Sound of Broadway“ starteten die großen Musicals vor 100 Jahren von New York aus ihren Siegeszug um die ganze Welt. Sie sind geprägt vom Puls der Weltstadt, von ihren sozialen Konflikten, aber auch von ihrem Lebenswillen, der sich in turbulenten Szenen und Tänzen äußert.

Höhepunkte aus drei der größten Broadway-Erfolge wählte der Bexbacher Schubert-Chor aus, um daraus seinen diesjährigen „Musikalischen Sommer-Cocktail“ zu mixen, und zwar am Sonntag, 25. August, 17 Uhr im Festsaal der Bexbacher Waldorfschule.

Den Cocktail gibt es natürlich auch in süffiger Form in der ausgiebigen Konzertpause im Foyer des Hauses. Darauf dürfen sich die zahlreich erwarteten Besucher auch in diesem Jahr freuen, zwischen den heißblütigen Szenen um Tony und Maria während der tragischen „West Side Story“ von Leonard Bernstein, in der Verwandlung des Blumenmädchens Eliza zur umschwärmten Lady beim Ascott-Derby, wie sie Frederick Loewe nach George Bernard Shaw mit unsterblicher Musik nacherzählte, und schließlich beim bunten Treiben im „White Horse“ von Ralph Benatzky, im „Weißen Rössel am Wolfgangsee“, in dem auch dieses Mal Kaiser Franz Joseph von Österreich „höchst deroselbst geruht, Quartier zu nehmen“, um mit väterlicher Autorität alle Liebeswirrungen einem guten Ende zuzuführen.

Unter der Leitung von Chormusikdirektor Paul O. Krick singen, spielen und musizieren mit dem Bexbacher Schubert-Chor choreigene Solisten wie Wolfgang Gebhard (Kirrberg), Peter Becker (Neunkirchen), Christian Giebels (Bexbach), Roland Preuss (Homburg), Christian Lambert und Peter Lehmann (Kirrberg), Horst und Steffen Kraus (Frankenholz) sowie der Chorleiter selbst, heißt es weiter.

Eintrittsprogramme für zehn Euro (ermäßigt sechs Euro) gibt es an der ab 16.15 Uhr geöffneten Konzertkasse in der Waldorfschule. Wegen der großen Nachfrage eröffnet der Vorverkauf bereits am kommenden Montag, 5. August in der Homburger Ratsapotheke, in der Bexbacher Arztpraxis Katharina Goriaux am Messeplatz und bei den Sängern des Bexbacher Schubert-Chors. Infos unter Tel. (0 68 26) 62 25.

Mehr von Saarbrücker Zeitung