1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Vom 20. bis 23. Mai ist ökumenische Woche in Bexbach

Gottesdienste und Vorträge : Ökumenische Woche ab 20. Mai

Die ökumenische Woche steht diesmal unter dem Motto „Wie erfasst die christliche Botschaft den Menschen?“. Das teilt die katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) mit, die zu dieser Woche gemeinsam mit der katholischen Pfarrei Heiliger Nikolaus und der protestantischen Kirchengemeinde vom 20. bis 24. Mai nach Bexbach einlädt.

Eröffnet wird die Woche am Montag, 20. Mai um 19 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Martin. Die Predigt zum Motto der Ökumene-Aktion hält Pfarrer Hansdieter Heck. Am Mittwoch, 22. Mai, um 19 Uhr wird zum Vortrag „Motivation, in heutiger Zeit aus christlichem Verantwortungsbewusstsein zu handeln“ ins katholische Gemeindezentrum nach Bexbach eingeladen. Referent ist Thomas Löffler, Pflegedienstleiter Hospiz Emmaus. Der Referent wird über die Beweggründe des Arbeitens mit schwerstkranken und sterbenden Menschen berichten.

Unter dem Titel: „Friedrich von Bodelschwingh – ein besonders eindrucksvolles Beispiel für soziales Engagement“ wird am Donnerstag, 23. Mai, um 19 Uhr zu einem Vortrag mit musikalischer Umrahmung ins protestantische Gemeindehaus nach Bexbach eingeladen. Referent ist Pfarrer Hansdieter Heck. Die musikalische Gestaltung übernimmt der protestantische Kirchenchor unter Leitung von Annegret Geibig.

Alle, die sich für christliche Motivation und das daraus entstehende soziale Handeln interessieren, sind zu diesen Veranstaltungen eingeladen.