1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Stadtwerke Bexbach warnen ihre Kunden

Betrüger am Höcherberg : Stadtwerke warnen Kunden vor Werbeanrufen

 Aus gegebenem Anlass warnen die Stadtwerke Bexbach nochmals vor aggressiven und penetranten Werbeanrufen von angeblichen Versorgungs- oder Vermittlungsunternehmen. Nach Hinweisen von Kunden gebe es wieder vermehrt solche Anrufe, so die Stadtwerke in einer Pressemitteilung.

„Diese Firmen geben sich oftmals als Beauftragte der Stadtwerke aus. In den meisten Fällen wird über eine Handy-Nummer angerufen. Der Anrufer versucht über gezielte Falsch-Informationen, zum Beispiel das Auslaufen eines Stromvertrags des Kunden, einen neuen Vertrag abzuschließen.“ Werde man zu Werbezwecken angerufen, so sei dies rechtswidrig, so das Unternehmen. Ungewollte Anrufe könne man hier über die Homepage der Bundesnetzagentur (www.bundesnetzagentur.de) melden. Dazu benötige man den Namen und die Telefonnummer des Anrufers und den Zeitpunkt, zu dem er angerufen hat.

„Wir weisen nochmals darauf hin, dass wir nie Verträge über Drittanbieter mit Ihnen abschließen und empfehlen den Kunden, niemals persönliche Daten am Telefon weiterzugeben, denn nur so kann man  einen ungewollten Vertragsabschluss ausschließen.“

Wer Hilfe benötigt, kann sich unter der Telefonnummer (0 68 26) 9 20 23 00 an die Bexbacher Stadtwerke wenden.