1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Stadt Bexbach schließt öffentliche Einrichtungen

Kein Publikumsverkehr mehr erlaubt : Auch Bexbach schließt das Rathaus

Die öffentlichen Einrichtungen der Stadt Bexbach sind ab Dienstag ebenfalls für den Publikumsverkehr geschlossen. Das kündigte Bürgermeister Christian Prech an. Die Stadtverwaltung sei bis auf weiteres noch per Telefon, Fax, Post oder E-Mail zu erreichen.

Publikumsverkehr könne nur in Ausnahmefällen und bei unaufschiebbaren Angelegenheiten zugelassen werden. Dazu muss man einen Termin vereinbaren unter Tel. (0 68 26) 52 90 oder info@bexbach.de.

Die Schließung für Publikumsverkehr betrifft die Stadtverwaltung mit den Rathäusern eins und zwei, das Bürgerbüro, den Baubetriebshof, Sport-, Turn und Mehrzweckhallen. Die gewohnte Erreichbarkeit über Telefon, Mail oder Fax sei weiterhin sichergestellt. Diese Maßnahme sei erforderlich, damit die Stadtverwaltung dauerhaft den Dienstbetrieb aufrechterhalten könne.

Er stehe hinter der Entscheidung der Landesregierung, diese Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Prech empfiehlt Bürgerinnen und Bürgern, vorübergehend alle sozialen Kontakte auf das Nötigste zu reduzieren, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. „Wir alle müssen mithelfen, besonders gefährdete Menschen zu schützen.“