Singvögel treffen Wandervögel

Frankenholz. Heute, 18 Uhr, findet das Brunnenfest mit "Tag des Liedes" in Frankenholz statt. Das "Brunnenfest" am Frankenholzer Bürgerbrunnen, der in diesem Jahr 35 Jahre alt wird, ist schon zu einer beliebten Traditionsveranstaltung geworden

Frankenholz. Heute, 18 Uhr, findet das Brunnenfest mit "Tag des Liedes" in Frankenholz statt. Das "Brunnenfest" am Frankenholzer Bürgerbrunnen, der in diesem Jahr 35 Jahre alt wird, ist schon zu einer beliebten Traditionsveranstaltung geworden. Am plätschernden Brunnen wird während dieser Veranstaltung auch seit Jahren der "Tag des Liedes" durchgeführt, bei dem die Frankenholzer Chöre, der katholische Kirchenchor St. Josef sowie der Gemischte Chor und Männerchor des MGV "Liederkranz" mit ihren Lieddarbietungen für gute Unterhaltung sorgen wollen. Wie es in einer Mitteilung heißt, werde in diesem Jahr in die Veranstaltung auch die offizielle "Übergabe" des Tilemann-Stella-Weges eingebunden sein, wie der neue Rundwanderweg um Frankenholz bezeichnet wird. Gestaltet wurde der Weg durch einen Freundeskreis, der mit der Namensgebung an den Renaissance- Gelehrten Tilemann Stella erinnern möchte, der als Kartograf und Geometer 1563/64 im Auftrag des Herzogtums Pfalz-Zweibrücken eine Landaufnahme durchgeführt hat und dabei auch die Region am Höcherberg vermessen und beschrieben hat. Auf einer Strecke von rund 13 Kilometern kann der interessierte Wanderer rund um Frankenholz mit Frankenbrunnen, Bruderbrunnen, Holler-Brunnen, Karlsbrunnen und Hofwiesenbrunnen fünf markante und interessante Brunnen- und Quellenanlagen kennen lernen und darüber hinaus mit dem romantischen Klemmlochtal mit seiner Grubengeschichte und dem nicht weniger romantischen Feilbachtal Bekanntschaft machen. Im ersten Teil der Strecke führt der Weg unter anderem vorbei an der Mariengrotte vor der Pfarrkirche und durch den Buchwald vorbei auch an Marien-Marterl, welche von der Familie Hau gestaltet wurden. Diese Teilstrecke wird deshalb auch "Marienweg" genannt. Der Frankenholzer Freundeskreis hat alles in Eigenregie gestaltet und viele Arbeitsstunden geleistet. Start- und Zielpunkt des ausgeschilderten Wanderweges ist der Bürgerbrunnen vor dem Bürgerzentrum. Hier wurde auch jetzt die Wandertafel mit der Streckenführung aufgestellt, so dass der Wanderweg komplett ist und der Öffentlichkeit übergeben werden kann."Lieder, Brunnen und Wandern", diese drei Begriffe sollen deshalb im Mittelpunkt der Gemeinschaftsveranstaltung stehen, zu welcher der MGV "Liederkranz", der Freundeskreis "Tilemann-Stella-Weg" wie auch der Gastronomiebetrieb Bürgerzentrum einladen. Für einen bunten Lieder-Reigen und natürlich auch für Speise und Trank wird bestens gesorgt sein. Auch auswärtige Gäste sind willkommen und wie alle anderen auch zu einer Wanderung von rund fünf Kilometern am Festtag auf dem "Tilemann-Stella-Weg" eingeladen, die am Bürgerbrunnen um 14.30 Uhr beginnt, und dann natürlich im gemütlichen Beisammensein am Bürgerbrunnen endet. red