1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Schwierige Planung für den SPD-Ausflug zum Mandelblütenfest

Schwierige Planung für den SPD-Ausflug zum Mandelblütenfest

Der SPD-Ortsverein Höchen plant, in diesem Jahr zusätzlich das Mandelblütenfest in Gimmeldingen in der Pfalz zu besuchen. Das Problem dabei: Der Gimmeldinger Festausschuss erklärt, dass der Auftakt des Festes erst dann fixiert werden kann, wenn sowohl Wetterlage als auch Blütenstand der Mandelblüte den Startschuss erlauben.

Festgelegt wird in der Regel jeweils am Montag, ob das Fest am darauf folgenden Wochenende losgehen kann. Beispielsweise fand in dem meteorologisch günstigen Frühling 2014 das Fest ab dem 14. März statt, während es ein Jahr zuvor erst am 8. April losging. Also werde es schwierig, mit einer Busfahrt den Tagesausflug zu realisieren, heißt es in der Pressemitteilung des Ortsvereins.

Beste Alternative: Vom Bahnhof Bexbach (oder Homburg) mit der Bahn bis Neustadt/Weinstraße und von dort aus mit den bereitgestellten Shuttle-Bussen oder mit den Taxis zum Festplatz. Die Entfernung von Neustadt nach Gimmeldingen beträgt gerade einmal vier Kilometer. Von Höchen nach Bexbach (oder Homburg) und umgekehrt ist es jedem überlassen, ob er mit Auto, Bus oder Taxi anreist. Das Ziel ist, mittels Gruppenkarten die Hin- und Rückfahrkosten so günstig wie möglich zu gestalten (Fahrkosten für sechs bis 48 Personen ab Homburg bis Neustadt und zurück betragen 13,30 Euro pro Person).

Anmeldungen bei Horst Hornberger, Telefon (0 68 26) 8 03 11, Jan Hornberger, Telefon (0 68 26) 9 65 77 03, oder Lothar Albrecht, Telefon (0 68 26) 96 52 04.