1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Schubert-Chor mixt bunten Cocktail

Schubert-Chor mixt bunten Cocktail

Mit klassischen Werken von Schubert oder Schumann, aber auch Texten von Liedermachern wie Reinhard Mey versammelt der Schubert-Chor eine tolle Rezeptur für seinen „Musikalischen Sommer-Cocktail“.

. Nach der Mitwirkung im Pontifikalamt des Speyerer Bischofs in der Klinikkirche (Bericht ) wendet sich der Bexbacher Schubert-Chor derzeit eigentlich einer ganz anderen Literatur zu. Gilt es doch, mit seinem Leiter Paul O. Krick den traditionellen und sehr beliebten "Musikalischen Sommer-Cocktail" für Sonntag, 3. Juli, 17 Uhr im Festsaal der Bexbacher Waldorfschule vorzubereiten.

Ganz im Stil einer humorvollen Cocktail-Rezeptur verspricht das sommerlich-heitere Programm am Beginn einen "Schuss aus dem geheimnisvollen Elixier schaurig-schöner Balladen" nach Schubert, Schumann oder Loewe. Im Cocktail-Rezept der "Schubertianer" fehlen "einige Tropfen vom amerikanischen Whiskey" etwa aus Filmkompositionen wie "Exodus" von Ernest Gold oder "What A Wonderful World" von Louis Armstrong ebenso wenig wie die fein dosierten "Spritzer aus der Pulle von Piloten oder Trambahnschaffnern", mit denen Reinhard Mey in seinem Hit "Über den Wolken" oder der gute Weiss Ferdl in seinem "Wagen von der Linie 8" ihre Geschmacksspuren hinterlassen haben.

Bis zum klangvollen Champagner-Finale aus der "Fledermaus" von Johann Strauss gibt es noch beschwingte Lieder für Sopran und Klavier von Schumann und Brahms, in denen die bekannte Sopranistin Barbara Buhr am Flügel von Paul O. Krick begleitet wird.

Der Vorverkauf der Eintrittsprogramme für zehn Euro (ermäßigt sechs Euro) ist ab Montag, 20. Juni eröffnet: In Bexbach in der Druckerei Hügel und in der Volksbank, in Homburg in der Ratsapotheke in der Talstraße sowie bei den Sängern des Bexbacher Schubert-Chors. Die Tageskasse in der freien Waldorfschule öffnet am 3. Juli ab 16.15 Uhr.